Vernagthütte - Vent, Ötztal, Tirol, Österreich

Vernagthütte - Vent - Ötztal
Vernagthütte - Vent - Ötztal
Vernagthütte - Vent - Ötztal
Vernagthütte - Vent - Ötztal
Vernagthütte - Vent - Ötztal
Euer Gastgeber: Sophie Scheiber
+43 664 7980757
Vernagthütte
Regionstypische Hütte Schutzhütte auf 2755m
Vent

Willkommen auf der Vernagthütte!

Ausgangspunkt für Hochtouren in den Ötztaler Alpen:

Die Vernagthütte, auch Würzburgerhaus genannt, liegt in Vent auf 2.755 m Seehöhe, im hinteren Rofental im Weißkamm der Ötztaler Alpen und ist eine Alpenvereinshütte der Sektion Würzburg.

Die Hütte ist ein beliebter Ausgangspunkt für unzählige Hochtouren in den Ötztaler Alpen. Die Hüttenwirtin Sophie Scheiber, heißt Sie herzlich willkommen im Ötztal. Damit Sie ausgeruht und entspannt die bildschöne Landschaft erkunden können, bieten wir ihnen in der Vernagthütte Unterkunft an. In freundlicher und angenehmer Atmosphäre werden die zahlreichen Besucher von dem Hüttenteam empfangen und mit hausgemachten Spezialitäten aus der Region und so manch guter Flasche Wein verwöhnt.

Öffnungszeiten:

  • Sommer: Mitte Juni bis Ende September
  • Winter: Mitte März bis Anfang Mai
  • Bitte beachten Sie dass die Öffnungszeiten abhängig von den Witterungsverhältnissen sind.
  • Genaue Öffnungszeiten erhalten Sie im Buchungsportal.
Tourenvorschläge: 
Fluchtkogel (3.500 m)
Gehzeit: 04.00 Std.
Guslarspitze (3.151 m)
Gehzeit: 05.00 Std.
Hinterer Brochkogel (3.635 m)
Gehzeit: 04.00 Std.
Hintergraslspitze (3.270 m)
Gehzeit: 01.45 Std.
Hochvernagtspitze (3.539 m)
Gehzeit: 05.30 Std.
Kesselwandspitze (3.414 m)
Gehzeit: 02.00 Std.
Petersenspitze (3.484 m)
Gehzeit: 02.45 Std.
Plateikogel (3.427 m)
Gehzeit: 03.00 Std.
Schwarzwandspitze (3.353 m)
Gehzeit: 03.00 Std.
Vorderer Brochkogel (3.565 m)
Gehzeit: 03.00 Std.
Ötztaler Wildspitze (3.772 m)
Gehzeit: 07.30 Std.
Überschreitung Guslarspitze ( 3.151 m )
Gehzeit: 05.00 Std.

Unser Tipp:

Eine 2/3-tägige Wanderung von Vent mit dem Sessellift auf Stablein, zum Wilden Manndle auf 3.023 m und von dort zur Breslauerhütte. Am nächsten Tag weiter zu uns, zur Vernagthütte. Nach unserem reichhaltigen Frühstück und einer hoffentlich erholsamen Nacht geht es dann über die Guslarspitze zum Hochjoch-Hospiz. Anschließend führt euch der Weg durch das Rofental zurück nach Vent.

Alternativ noch einen Tag länger auf Tour: vom Hochjoch-Hospiz über den Saykogel zur Martin-Busch-Hütte und dann zurück nach Vent.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir bieten Ihnen auf der Vernagthütte Zimmer, Matratzenlager sowie Münzduschen an.

Bitte nehmen Sie vorher unbedingt Kontakt zu uns auf, damit wir Ihnen ausreichend freie Schlafplätze reservieren können!

PreiseMehrbettzimmer
AV Mitglied/nicht Mitglied
Matratzenlager
AV Mitglied/nicht Mitglied
Erwachsene€ 25,-/ € 40,-€ 15,-/€ 30,-
Junioren (18-25 Jahre)€ 25,-/€ 40,-€ 12,-/€ 27,-
Jugend (6-17 Jahre)€ 13,-/€ 28,-€ 7,-/€ 22,-
Kinder (bis 5 Jahre)€ 8,-/€ 23,-€ 0,-/€ 15,-
  • Die Preise verstehen sich pro Person/Übernachtung ohne Verpflegung.
  • Aufpreis für Zweierzimmer: Erwachsene: € 11,- / Junioren: € 11,- / Jugend: € 5,- / Kinder: € 2,-

Gerne bieten wir Ihnen unser Frühstücksbuffet für zzgl. € 15,- und Halbpension für zzgl. € 40,- an. Das Frühstücksbuffet bestehend aus Brot, Müsli, Joghurt, Butter, Marmelade, Honig, Wurst und Käse. Zum Abendessen servieren wir Suppe, Hauptspeise (auf Wunsch auch vegetarisch) und Dessert.

Fotocredits: Bild 1, 2 und 3 © Ötztal Tourismus | Bild 4 und 5 © DAV Sektion Würzburg des Deutschen Alpenvereins e.V.

Die gute Erreichbarkeit und die vielfältigen Tourenmöglichkeiten machen die Vernagthütte zu einem tollen Tourenstützpunkt. Die Hüttenwirtin Sophie ist euch gerne bei der Organisation und Planung von Touren behilflich.

Im Sommer ist die Hütte von den Rofenhöfen durch das Rofental als Tagesausflugsziel erreichbar. Der Hüttenzustieg aus Nordtiroler Seite führt von Vent durch das Rofental zur Hütte. Das wohl bekannteste Tourenziel von der Vernagthütte aus, ist die Wildspitz auf 3.768 m.

Mit dem Auto:

Auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Ötztal und durch das Ötztal über Sölden nach Zwieselstein. Rechts weiter durch das Ventertal in das Bergsteigerdorf Vent und nach dem ersten Teil vom Dorf rechts zu den Rofenhöfen. Direkt vor den Rofenhöfen ist ein kleiner Parkplatz auf der linken Straßenseite.

Bei den Höfen selbst ist es im Sommer nicht gestattet zur parken! Im Winter gebührenpflichtiger Parkplatz sofort hinter dem Rofenhof. Ansonsten in Vent bei der Talstation vom Doppelsessellift Wildspitze im hinteren Teil - Hüttenparkplatz, der vordere Bereich ist gebührenpflichtig!

Mit dem Zug:

Reisen Sie mit den ÖBB bis zum Ötztal Bahnhof und dann mit dem Postbus nach Vent.

Hüttenanstieg:

Der Aufstieg erfolgt von Vent auf dem bezeichneten Weitwanderweg Nr. 920 (Gehzeit: 4 Stunden). Zunächst geht man auf der Straße oder westlich auf dem Pfad zu den Rofenhöfen, 2011 m, dann weiter auf dem Fahrweg zur Rofenalm, 2096 m, bei der sich die Talstation der Materialseilbahn befindet. Von dort geht es rechts den Hang steil in Kehren hinauf zum auffallenden Eck des Wiesenrückens Plattei, danach mit geringer Steigung um den Rücken herum und leicht absteigend in den Graben des Vernagtbaches und weiter talein, bis der Weg zuletzt nach links über den Bach und hinauf zur von weitem sichtbaren Hütte führt.

Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
Winter geöffnet
Sommer: Mitte Juni bis Ende September Winter: Mitte März bis Anfang Mai
Kontakt
Vernagthütte
Sophie Scheiber
Franz-Senn-Weg 16458 VentÖtztal, Tirol, Österreich
Lat: 46.853665090000
Long: 10.823939140000
+43 664 7980757

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von Vernagthütte weitergeleitet.

Weiter
Vernagthütte
Wetter