Lamprechtalm Hütte - Eisentratten, Biosphärenpark Nockberge, Kärnten, Österreich

Lamprechtalm Hütte - Eisentratten - Biosphärenpark Nockberge
Lamprechtalm Hütte - Eisentratten - Biosphärenpark Nockberge
Lamprechtalm Hütte - Eisentratten - Biosphärenpark Nockberge
Lamprechtalm Hütte - Eisentratten - Biosphärenpark Nockberge
Lamprechtalm Hütte - Eisentratten - Biosphärenpark Nockberge
Lamprechtalm Hütte - Eisentratten - Biosphärenpark Nockberge
Lamprechtalm Hütte - Eisentratten - Biosphärenpark Nockberge
Lamprechtalm Hütte - Eisentratten - Biosphärenpark Nockberge
Lamprechtalm Hütte - Eisentratten - Biosphärenpark Nockberge
Lamprechtalm Hütte - Eisentratten - Biosphärenpark Nockberge
Euer Gastgeber: Familie Kurt Mayer
+43 699 11 500 129
Lamprechtalm Hütte
Selbstversorgerhütte auf 1700m
Eisentratten

Almurlaub mit dem Flair vergangener Zeiten

Willkommen auf der Lamprechtalm Hütte - der urigsten Almhütte in den Nockbergen!

Unsere Lamprechtalm (200ha) mit ihrer Lamprechtalm Hütte und den beiden Almseen liegt im Biosphärenpark Nockberge, am Fuße des Stilecks. Auf 1700 m Seehöhe genießen Sie hier Ihre Auszeit mitten in der Natur.

Die Lamprechtalm Hütte im Herzen der Nockberge ist eine echte Sennhütte, die wir nun als Selbstversorgerhütte vermieten. Sie bietet Platz für bis zu 10 Personen und ist voll ausgestattet.

Es ist wohl ein unvergessliches Erlebnis für jeden, der diese einzigartige Almlandschaft schon einmal erwandert und erlebt hat. Könnte die Lamprechthütte sprechen, so hätte sie sicherlich so manches zu erzählen, denn es gibt sie schon seit über 300 Jahren...

Von ihrem nostalgischen Glanz und dem Flair vergangener Zeiten hat die Sennhütte bis heute nichts verloren. Hier atmet man die gleiche Luft, die schon die Ahnen schnupperten. Über hundert Stück Vieh werden in der Lamprechtalm gehalten. Urlauber stehen mit dem Läuten der Kuhglocken und der frischen Bergluft auf. Jeder, der in dieser Hütte verweilt, erlebt urige Momente der Ruhe und Einfachheit.

Petri Heil! Gebirgsforellen fischen auf 1700m Seehöhe:

In unseren Almseen direkt unterhalb der Lamprechtalm Hütte können Sie Ihr Glück beim Angeln versuchen. Die Almseen speisen sich aus Wasserquellen auf der Lamprechtalm. Die Fische ernähren sich von dem, was die Natur ihnen bietet, sie werden nicht von uns gefüttert - was man am Geschmack und der Qualität der Fische erkennt. Die frisch gefangenen Forellen können Sie dann gleich selbst zubereiten. Für Gäste der Lamprechtalm Hütte ist das Fischen in unseren Almseen kostenfrei, Fische werden nach Gewicht bezahlt. Angeln bitte selbst mitbringen!

Jagen in der Eigenjagd Lamprechtalm:

Seit Jahrhunderten ist die Jagd ein wichtiger Bestandteil der nachhaltigen Natur- und Nahrungsnutzung, so auch bei uns. Auch unsere Gästen können in unserer Eigenjagd - sofern sie Jagdscheininhaber sind - auf die Pirsch gehen. Gejagt wird Hirsch-, Gams-, Reh- und Murmeltier. Wir vermitteln auch Jagdabschüsse in Hochgebirgsrevieren. Bitte um schriftliche Voranmeldung!

Die Lamprechtalm Hütte - eine Selbstversorgerhütte für 10 Personen mit folgender Ausstattung:

Unsere Almhütte bietet 4 gemütliche, voll eingerichtete Zimmer. Abends kann die Gemeinsamkeit in der urigen Sennstube genossen werden. Tagsüber bietet die Lamprechtalm nicht nur einmalige Wandererlebnisse, sondern auch Entspannung auf unserer Sonnenterrasse oder ein erfrischendes Bad im Almsee. Die Urlauber können sich dank einem umfangreichen Inventar, in dem Kühlschränke, Geschirr und Heizmöglichkeiten enthalten sind, selbst versorgen.

  • Preise auf Anfrage! Kaution € 200,-
  • Buchungen und Anfragen richten Sie an uns bitte per E-Mail an office[at]wellness-bauernhof.at oder per Anfrageformular!
  • Wir bitten um Verständnis, dass Hunde in der Lamprechtalm Hütte nicht erlaubt sind.

Urlaub am Lamprechthof - Urlaub bei Freunden:

Etwa 9 km von der Lamprechtalm entfernt im Nöringtal, einem Seitental des Liesertals, führen wir, die Familie Mayer, unseren Wellness-Bauernhof "Lamprechthof". Hier verwöhnen wir Sie mit einem Wellness Angebot mit der Kraft reiner und ehrlicher Natur. Als Besonderheit bieten wir Urlaub für und mit Pferden an.

Auch bei Speis und Trank gibt das bäuerliche Angebot von Lamprechthof, von Alm, Jagd und Fischteich unseren Gästen einen Einblick ins natürliche und naturbelassene Leben. Am Lamprechthof wohnen Sie in gemütlichen Ferienzimmern, komplett ausgestatteten Appartements und großzügigen Feriensuiten.

Die 4 Appartements von 45 bis 96 m² Wohnfläche sind ausgestattet mit 1 oder mehreren Schlafräumen und Bädern, komplett eingerichteter Küche und Balkon mit herrlichem Ausblick. Auch ein ebenerdig gelegenes Appartement können wie Ihnen anbieten.

Preise Lamprechthofpro Nacht
Appartement pro Einheit ab€ 90,00
Zimmer pro Person ab€ 45,00
  • Die Preise verstehen sich pro Nacht + Taxe 2,20,- pro Person.
  • Zimmerpreise inkl. Frühstück.
  • Appartements: Endreinigung € 45,00
  • SAT-TV sowie Bettwäsche und Handtücher sind überall vorhanden.

Ihr Bergsommer im Biosphärenpark Nockberge:

Unsere Lamprechtalm ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen, Bergtouren und aussichtreiche Gipfelwege. Die sanften Nockberge mit Ihren weiten Almen bieten Wandergenuss pur. Unsere Almhütte liegt unterhalb des Stilecks (2.179 m), das sich als herrliches Wanderziel anbietet. Aber sogar Millstatt können Sie mit einer ca. 5-stündigen Bergtour über die Millstätter Alpe erreichen.

Der Biosphärenpark Nockberge bietet Gratwege, gemütliche Familienwanderungen, eine einzigartige Flora und Fauna mit Rotwild, Murmeltierpfiffen und Vogelgesang, geologische Besonderheiten wie z. B. die "Rote Burg", aber auch viele Almhütten die zur Einkehr einladen. Im Sommer entfliehen Sie der Hitze in die allergiefreie Höhenlage der Nockberge, im Herbst wandert man oberhalb der Nebelgrenze und genießt die warmen Sonnenstrahlen.

Wandertipp: die Gipfeltour auf das Stileck:

Von der Lamprechtalm Hütte führt der Weg entlang des Fahrwegs ein Stück zurück zum Wanderweg 193. Auf diesem Weg wandert man über den Rabenkofel (2.059 m) immer auf der Anhöhe über Speik- und Arnikaböden zum Gipfel des Stileck. Oben wartet ein Panoramablick von den Hohen Tauern bis zu den Karnisch-Julischen Alpen, von den Karawanken bis zu den Niederen Tauern und den Radstätter Tauern. Die Zuordnung der Berggipfel erleichtert eine Panorama-Platte.

Zurück geht es über den Langnock. Hoch über Kaning und nahe des Nöringsattels eröffnet sich eine Naturbühne von außerordentlicher Schönheit: denn im Gipfelbereich von Rabenkogel, Stileck und Langnock "fließen" die Südhänge scheinbar zur Lamprechtalm Hütte hinab...

Wissenswertes über die Nockberge:

Die Nockberge zählen zu den ältesten Mittelgebirgsformationen Europas und bilden in ihrer geomorphologischen Ausprägung einen einzigartigen Teil des gesamten Alpenraumes. Die sanft gerundeten Berge und Kuppen (Nocken genannt) stehen im Gegensatz zu den schroffen Hochgebirgsformen der im Westen angrenzenden Hohen Tauern, der Niederen Tauern im Norden und der Karawanken und Karnischen Alpen im Süden.

Die um 800 - 900 Meter niedrigere Gipfelflur der Nockberge gegenüber den Hohen Tauern ergibt sich aus der geologischen Geschichte. Gebildet wurden die Nockberge vor ca. 60 Millionen Jahren und geformt wurden sie bis zur heutigen Zeit. Die geologische Besonderheit liegt im Auftreten eines Kalk- Dolomitgesteinszuges, der sich bis zu einem 3 km breiten Band von Nord nach Süd durchzieht. So wird Bergbau (Eisenerz, Magnesit, Anthrazit und Granate) hier seit über 500 Jahren betrieben.

Der Winter in den sanften Nockbergen bietet intensive Naturerlebnisse beim Tourengehen, Winterwandern oder bei einer lustigen Kutschenfahrt. Das Schiparadies Innerkrems oder der Katschberg sind nahe Ziele für Schifahrer, das tiefverschneite Schönfeld ein Geheimtipp für Langläufer. Unsere Winterangebote sorgen für Winterzauber der besonderen Art:

Exklusive Schnee-Wildsafari:

Mit dem Schneeraupen-Quad geht es vom Lamprechthof über glitzernde Hochalmwiesen & tiefverschneite Wälder zur Lamprechtalm. Dort ziehen wir unsere Spuren durch die unberührte Schneelandschaft und beobachten Rot- & Gamswild - ein unvergessliches Erlebnis! Am Lamprechtshof werden anschließend köstliche Schmankerl aus der eigenen Landwirtschaft serviert. Tourinformation: Mindestteilnehmer 5 Personen - maximal 8 Personen, Dauer ca. 6 Stunden inkl. anschließender Einkehr.

Geführte Schneeschuhwanderung:

Ein professionelles Team begleitet Sie auf der gesamten Tour. Keine Vorkenntnisse notwendig, warme Winterbekleidung und geeignetes Schuhwerk werden vorausgesetzt. Ferngläser (wenn vorhanden) mitnehmen - lohnt sich! Dauer ca. 2 Stunden. Schneeschuhe und Stöcke erhalten Sie von uns.

Mit dem Auto:

Von Salzburg kommend fahren Sie über die Tauernautobahn A10 bis Ausfahrt Rennweg und auf der B99 bis Eisentratten. In Eisentratten biegen Sie links auf "Gamschitz" Richtung Innernöring ab. Nun fahren Sie noch ca. 4,5 km bis zu unserem Wellness-Bauernhof "Lamprechthof", Nöring 25. Die Zufahrt ist gut ausgeschildert.

Unsere Lamprechtalm Hütte liegt dann noch ca. 9 km von unserem Wellness-Bauernhof entfernt, auf 1700 m Seehöhe, erreichbar über eine befestigte Zufahrtsstraße. Die Lamprechtalm kann auch von Radenthein mit dem Auto erreicht werden.

Von Graz bzw. Wien kommend fahren Sie auf der Pyhrnautobahn A9 bzw. der Semmering Schnellstraße S6 bis St. Michael, weiter auf der S36 Richtung Judenburg, dann auf der B317 nach Scheifling und von dort auf der B96 und B97 bis St. Michael im Lungau. Hier fahren Sie über die Tauernautobahn A10 bis Ausfahrt Rennweg und weiter wie oben.

Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
Winter geöffnet
Kontakt
Lamprechtalm Hütte
Familie Kurt Mayer
Innernöring 429861 EisentrattenBiosphärenpark Nockberge, Kärnten, Österreich
Lat: 46.864871290000
Long: 13.657127020000
+43 699 11 500 129

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von Lamprechtalm Hütte weitergeleitet.

Weiter
Lamprechtalm Hütte
Wetter