Jaggele Kasa - Heiligenblut, Nationalpark Hohe Tauern, Kärnten, Österreich

Jaggele Kasa - Heiligenblut - Nationalpark Hohe Tauern
Jaggele Kasa - Heiligenblut - Nationalpark Hohe Tauern
Jaggele Kasa - Heiligenblut - Nationalpark Hohe Tauern
Jaggele Kasa - Heiligenblut - Nationalpark Hohe Tauern
Jaggele Kasa - Heiligenblut - Nationalpark Hohe Tauern
Jaggele Kasa - Heiligenblut - Nationalpark Hohe Tauern
Jaggele Kasa - Heiligenblut - Nationalpark Hohe Tauern
Jaggele Kasa - Heiligenblut - Nationalpark Hohe Tauern
Jaggele Kasa - Heiligenblut - Nationalpark Hohe Tauern
Jaggele Kasa - Heiligenblut - Nationalpark Hohe Tauern
Euer Gastgeber: Familie Monika und Thomas Brandstätter
+43 676 3584981
Jaggele Kasa
Almhütte Selbstversorgerhütte auf 1670m
Heiligenblut

Das Kleinod mit Sicht auf die "Dreitausender Bergwelt"

Neu renovierte Almhütte für bis zu 6 Personen - ideal für Wanderer und Alpinskifahrer

Die urige Jaggele Kasa in sonniger Panoramalage mit Sicht auf die umliegende Bergwelt wurde zu einer komfortablen Almhütte umgebaut. Außen haben wir die alte Bausubstanz erhalten, innen entstanden ein neues Schlafzimmer, eine Küche, ein Wohnraum und ein neues Bad. Auch SAT-TV ist vorhanden.

Die Hütte ist eingezäunt. Vor der Hütte gibt es 2 Terrassensitzplätze, die zum Verweilen einladen. Hinter der Hütte gibt es einen Grillplatz. Das Bächlein vor der Hütte lädt ein zum Kneippen oder als Spielbächlein für die Kinder.

Gut zu wissen:

  • Im Sommer ist die Almhütte mit dem Auto erreichbar. Die Zufahrt erfolgt über die mautpflichtige Großglockner Hochalpenstraße. Fahrzeit nach Heiligenblut: ca. 15 Minuten.
  • Im Winter erreichen Sie die Almhütte von den Großglockner Seilbahnen aus in ca. 15 Gehminuten. Der Gepäck-Transport wird dann von uns übernommen. Also Anreise samt Gepäck-Transport! Im Winter kann man bei der Mittelstation gratis parken.

Die Jaggele Kasa wird ganzjährig vermietet. Im Bergsommer kann man gleich von der Hütte zu herrlichen Wanderungen aufbrechen. Die Gondelbahn ist ca. 650 Meter entfernt. In der Skisaison steht bei der Mittelstation ein beheizter Schischuhschrank für Sie bereit. Bei guter Schneelage ist das Erreichen der Hütte für gute Alpinfahrer möglich.

Genießen Sie die Ruhe und den einzigarten Ausblick auf das "Dach Österreichs"!

Neu renovierte Almhütte mit ca. 45 m² Wohnfläche für max. 6 Personen mit folgender Raumaufteilung und Ausstattung:

  • Wohnstube mit ausziehbarer Couch (Zusatzbetten)
  • Küche, voll ausgestattet
  • 1 Schlafzimmer (1 Doppelbett und 1 Stockbett)
  • 1 Badezimmer mit Dusche/WC
  • Außenanlage: 2 Terrassensitzplätze, Grillplatz

Küchenausstattung: Holzherd (inkl. Brennholz) mit Backrohr, E-Kochfeld, Kühlschrank mit Gefrierfach, Eß- und Kochgeschirr, Wasserkocher, Kaffeemaschine etc. Bettwäsche vorhanden. E-Boiler, Elektroheizung.

PreiseSommerWinter
bis 3 Personen€ 64,00 bis € 74,00€ 74,00 bis € 91,00
jede weitere Person/Kind bis 14 Jahre€ 10,00/€ 8,00€ 10,00/€ 8,00

Die Preise verstehen sich je nach Saison und Personenzahl pro Nacht zuzüglich Orts- und Nächtigungstaxe von € 2,25 pro Nacht/Person ab 18 Jahren. Haustiere sind erlaubt und kosten € 8,00/Nacht und Tier. Endreinigung € 50,00. Strom nach Verbrauch.

Vermietung nur Wochenweise.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Heiligenblut am Großglockner, Ihre Familie Brandstätter

Der Bergsommer in der Nationalparkgemeinde Heiligenblut:

Heiligenblut, am Fuße des Großglockners gelegen, ist geprägt vom Wirken der Menschen, die hier leben und arbeiten und die artenreiche Berglandschaft und die traditionellen Almgebäude pflegen und erhalten. Heiligenblut ist der südliche Ausgangspunkt der Großglockner-Hochalpenstraße. Die Wallfahrtskirche Heiligenblut, dem Hl. Vinzenz geweiht, ist weit über die Grenzen des Landes bekannt.

Unser Nationalpark ist ein Refugium für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Der höchste Gipfel Österreichs, der Großglockner liegt in der Kernzone des Nationalparks. Der Großglockner überragt als Wahrzeichen der Region mit seinen 3.798 Metern majestätisch die umliegenden Tauerngipfel. Er ist seit jeher Anziehungspunkt für ambitionierte Bergsteiger.

Natur- und Familientipps:

  • Heiligenblut ist der Hotspot für Hochgebirgswanderer und alle, die es noch werden wollen. Highlight ist die Besteigung des Großglockner-Gipfels.
  • Erleben Sie die Natur des Nationalparks in Begleitung eines erfahrenen Nationalpark-Rangers. Geboten werden u. a. Wildsafaris bei denen Sie Bartgeier, Steinböcke oder Gämsen beobachten können. Auch eine Trekkingtour zu den Abbaustätten des Tauerngoldes ist möglich.
  • Für Goldgräberstimmung sorgt auch das "Goldgräberdorf" in Heiligenblut - ein Top-Ausflugsziel für Familien.

Kärntens höchstes Skivergnügen:

Das Skigebiet Grossglockner/Heiligenblut (1301 m - 2902 m) mit 55 km Pisten und 12 Aufstiegshilfen ist weniger ein Skigebiet als eine weitläufige Skiarena. So ermöglichen die naturnahen, breiten Pisten, darunter auch einige der längsten Abfahrten Kärntens, ein ungebremstes Fahrvergnügen mit Blick auf die wohl bekannteste Bergspitze Österreichs, den Großglockner.

Spezielle Familienangebote wie das Family-Package mit der Schneemann-Karte für Kids machen das Skigebiet Grossglockner/Heiligenblut auch zum Wintertreffpunkt für Familien. Die Grossglockner PLUS Card beinhaltet tolle Angebote und die Schneesportschule punktet mit Kinderskikursen bis hin zum Tiefschnee-Training.

Ultimatives Powdern:

Weit über die Grenzen bekannt sind inzwischen die Möglichkeiten abseits der bestens präparierten Pisten, im freien Skiraum über die endlosen Tiefschneehänge ins Tal zu schwingen. 6 Freeride-Sektoren ermöglichen ultimatives Powdervergnügen: Ob am Schareck oder über sanfte Powderflächen auf der Fleissalm. Während die Freeride-Asse sich auf unzähligen Varianten und Abfahrten mit bis zu 1500 m Höhenunterschied austoben, freuen sich die Kleinen auf das Snowland in Heiligenblut!

Wintererlebnis in großer Natur:

Wer nicht mit Bergbahnen, sondern mit eigener Muskelkraft die Gipfel erklimmt, wird eine glitzernde Wunderwelt der Natur entdecken. Der Nationalpark Hohe Tauern und die umliegenden Berge sind das größte Skitourenrevier der Ostalpen. Von der gemütlichen Einsteigertour bis zur Skibesteigung des höchsten Berges Österreichs, dem Großglockner, reicht die Auswahl in dieser einzigartigen winterlichen Wunderwelt.

Mit dem Auto:

  • Sie erreichen uns von der A10 Tauernautobahn kommend über die Ausfahrt Spittal an der Drau, die Mölltalbundesstraße B106 bis Winklern und die B107 bis Heiligenblut. Im Ort biegen Sie vor dem TVB Parkplatz rechts auf "Hof" ab und fahren ca. 500 m bis zu uns. Wir begleiten Sie dann zur Jaggele Kasa.
  • Wenn Sie über Kaprun in Salzburg zu uns fahren möchten, können Sie über die berühmte Großglockner Hochalpenstraße (nur im Sommer!) nach Heiligenblut fahren.

Im Sommer ist die Jaggele Kasa mit dem Auto erreichbar. Die Zufahrt erfolgt über die mautpflichtige Großglockner Hochalpenstraße. Im Winter erreichen Sie die Almhütte von den Großglockner Seilbahnen aus in ca. 15 Gehminuten. Der Gepäck-Transport wird dann von uns übernommen. Also Anreise samt Gepäck-Transport.

Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
Winter geöffnet
Kontakt
Jaggele Kasa
Familie Monika und Thomas Brandstätter
Hof 299844 HeiligenblutNationalpark Hohe Tauern, Kärnten, Österreich
Lat: 47.047430000000
Long: 12.844649000000
+43 676 3584981

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von Jaggele Kasa weitergeleitet.

Weiter
Jaggele Kasa
Wetter