Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz, Murtal, Steiermark, Österreich

Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz - Murtal
Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz - Murtal
Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz - Murtal
Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz - Murtal
Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz - Murtal
Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz - Murtal
Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz - Murtal
Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz - Murtal
Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz - Murtal
Holzbotschafter Hütt´n - Stadl-Predlitz - Murtal
Euer Gastgeber: Susanne Feuchter
+43 650 9849467
Holzbotschafter Hütt´n
Almhütte Selbstversorgerhütte Ferienhaus auf 1750m
Stadl-Predlitz

Berghütte im 3 Ländereck Steiermark-Kärnten-Salzburg

Urlaub hoch oben in traumhafter Alleinlage in den Nockbergen, umgeben von Almwiesen und Zirbenwald - ideal zum Seele baumeln lassen..

...statt vor dem Fernseher sitzen Gemeinsamkeiten entdecken, Spiele spielen, reden, lachen, Grillen nach einer wunderschönen Wanderung und all die Dinge tun, die im Alltag sonst untergehen.

Die urgemütliche Holzbotschafter Hütt´n ist eine Selbstversorgerhütte für bis zu 6 Personen auf der steirischen Seite der Turracher Höhe. Die Region mit dem malerischen Turracher See zählt zu den größten geschlossenen Zirbenwaldflächen Österreichs. Direkt von der Hütte weg kann man leichte Wanderungen und Bergtouren unternehmen.

Unsere Hütte empfängt die Gäste mit einem kleinen Vorraum mit Garderobe. Von dort kommt man in die gut ausgestattete Wohnküche mit einem wunderschönen gemauerten Herd. Der Herd besitzt sogar ein sogenanntes Wasserschiff, dort wird das Wasser beim Einheizen erwärmt und zum Boiler der Dusche weitergeleitet. Weiters gibt es auf dieser Ebene ein Badezimmer, ein separates WC und einen Abstellraum. Im oberen Bereich der Hütte sind die 3 Schlafzimmer untergebracht.

Im großen Garten erwartet Sie eine rustikale Holzgarnitur mit Sonnenschirm und ein gemauerter Grill. Es gibt eine Rutsche, eine Hängematte und einen Relaxsessel vor der Hütte. Im Kräutergarten wachsen frische Kräuter und im Wald kann man Pilze sammeln. Die Kinder lieben es, im Wald zu spielen und Tannenzapfen, Wurzeln und Moos zu sammeln, um kleine Mooshäuschen zu basteln.

  • Standort: Agrargemeinschaft Vorderhütten, Predlitz/Turrach. Die Hütten, die sich in Sichtweite befinden, sind unbewohnt, man ist hier oben völlig unter sich. Die Holzbotschafter Hütt´n ist auch unter dem Vulgonamen "Germanhütte" bekannt.
  • Vermietung: Im Sommer wird die Hütte von Mitte Mai bis Ende Oktober vermietet, im Winter ab 19.12. über Weihnachten und Sylvester.
  • Erreichbarkeit: Die Holzbotschafter Hütt´n ist ganzjährig direkt mit dem Auto erreichbar, Parkplätze sind vorhanden.

Ihre Vermieterin Susanne Feuchter wohnt im Tal. Sie ist ausgebildete Holzbotschafterin und Naturleserin und beantwortet gerne Fragen betreffend Natur und Region.

Selbstversorgerhütte, 80 m² Wohnfläche mit folgender Raumaufteilung und Ausstattung:

  • Stube mit Kachelofen, Anrichte, Sofa, Tisch und Eckbank
  • Küche mit Holzherd, Backofen, Warmwasserspüle, Koch- und Speisegeschirr, Müllsäcke
  • Radio, Handyempfang
  • Vorraum mit Ablagen
  • Abstellraum für Lebensmittel, Rucksäcke etc.
  • 6 Betten in 3 Schlafzimmern: davon 1 Doppelzimmer und 2 Zweibettzimmer (eines davon ein Durchgangszimmer)
  • Kinderbett bzw. Babybett vorhanden
  • Badezimmer mit Dusche, Handwaschbecken und großem Waschbecken
  • sep. WC, Toilettenpapier
  • Brennholz gibt es genug im Schuppen neben der Berghütte
  • eigenes Quellwasser in Trinkqualität
  • Außenbereich mit rustikaler Holzsitzgarnitur, Terrasse, Grill, Brunnen, Kräuterhochbeet, Sandkiste, Schaukel, Rutsche

Versorgung:

Solarstrom: Lichtstrom 12 Volt, 2 Steckdosen 220 Volt zum Aufladen von Kleinverbrauchern wie Handy, Laptop, mehr geht nicht, sonst ist die Batterie leer. Warmwasser gibt es, wenn in der Küche und in der Dusche beim Küchenherd eingeheizt wird. Als Kühlschrank dient der Laufbrunnen vor der Hütte: dort kann man in wasserdichten Boxen, die vor Ort sind, Lebensmittel wie z.B. Butter, Wurst, Getränke und vakuumiertes Fleisch im Brunnen versenken, mit einem Stein beschweren und dort kühl lagern.

Wochenpreise (7 Nächte) 20205 Personen6 Personen
ab 16. Mai€ 581,00€ 672,00
ab 31. Mai€ 630,00€ 728,00
ab 28. Juni€ 700,00€ 770,00
ab 5. Sept.€ 630,00€ 728,00
ab 3. Okt.€ 581,00€ 672,00
ab 19. Dez.€ 1197,00€ 1197,00
ab 26. Dez.€ 1.470,00€ 1.470,00
  • Mindestaufenthalt 1 Woche
  • Endreinigung: € 60,00
  • Kinder bis 3 Jahren frei
  • Hunde sind erlaubt. Kosten: € 5,00 pro Nacht
  • Bitte mitbringen: Geschirr- und Handtücher sowie Bettwäsche.
  • Es gibt keinen Fernseher und keinen herkömmlichen Kühlschrank!
Holzbotschafter Hütt´n freie Kapazitäten 2020/21
 
26.09.2020 bis 03.10.2020
 
18.10.2020 bis 24.10.2020
 

Tipp: Sie machen Urlaub in der Genussregion Steiermark! Probieren Sie daher steirische Spezialitäten wie Backhendl, Kürbiskernsuppe, Käferbohnen oder Verhackertes und dazu die steirischen Weißweine Uhudler, Sämling und trockener gelber Muskateller. In der Umgebung gibt es 21 Wirtschaften. Wer gerne selber kocht, ist mit dem Bauernmarkt in Murau am Schillerplatz bestens beraten. Der nächste Ort mit Geschäften ist 10 km entfernt.

Ruhe und Erholung in der Natur:

Die Nockberge bieten gemütliche Wanderungen und Bergtouren: man erreicht innerhalb von 1 bis 3 Stunden gleich 4 Zweitausender Gipfel. Belohnt wird man mit wunderschönen Rundum-Aussichten auf die Gurktaler-Alpen, die Turracher Höhe und die Nockberge. Nach einer Bergtour steht der Stadler Badesee für eine Erfrischung bereit, wo es auch einen Kinderspielplatz und einen Holzspielpark gibt.

Neben Alm- und Hüttenwanderungen sind die Nockberge auch für ihre Heilquellen bekannt. Das Karlbad entlang der Nockalmstraße gilt als das älteste Bauernheilbad Österreichs. Die Art, wie die Bäder gemacht werden - mit Quellwasser und heißen Steinen - ist seit dem 17. Jahrhundert unverändert.

Ausflugstipps:

  • Die Nockalmstraße ist 34 km lang und führt mit 52 Kehren durch den Nationalpark Nockberge mit dem größten Fichten-, Lärchen- und Zirbenbestand der Ostalpen.
  • Der Erlebnispark Murau ist ein Highlight für Klein und Groß: 7000 m² pures Vergnügen unter freiem Himmel.
  • Schlechtwettertipps sind z. B. das Brauerei Museum, das Holzmuseum St. Ruprecht oder das Schloss Murau

Action bietet der Klettersteig "Hoher Steg" in Predlitz. Er wurde 2019 neu eröffnet und ist nur für erfahrene Kletterer geeignet. 2 Seilbrücken und eine Leiter sind das Highlight des Klettersteiges. Weitere Outdooraktivitäten sind Paragleiten oder Murtal Rafting.

Für Kinder hingegen ist ein Besuch des Streichelzoos Pichler in Stadl an der Mur ideal. Eine Naturkegelbahn und ein kleiner Spielplatz bei der hauseigenen Jausenstation bieten Spaß für die ganze Familie. Auch eine Fahrt mit der Murtalbahn ist ein tolles Erlebnis. Viele Wege wie z. B. die Tour entlang des Mur-Radwegs, die Murpromenade in Murau oder der Wasserfallweg in St. Lorenzen sind auch für die Kleinsten samt Kinderwagen bestens geeignet.

Sanfte Wintererlebnisse:

Die herrliche Winterlandschaft der Nockberge lässt sich besonders gut mit Schneeschuhen, dem ältesten Fortbewegungsmittel des Hochgebirges, erleben. Eine Schneeschuhwanderung durch knisternden und glitzernden Schnee ist ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Die Scheeschuhwanderer werden hier mit einer einmaligen Kulisse belohnt. Schneeschuhe können vor Ort ausgeliehen werden.

Die Orte Ranten und Stolzalpe liegen eingebettet zwischen wunderbaren Bergen für Skitouren. Tauern und Nockberge bieten beinahe unbegrenzte Möglichkeiten für Tourenskiläufer. Da gibt es beispielsweise den Preber (2.740 Meter) an der Grenze zum Lungau, den Greim (2.474 Meter) im Herzen des Bezirks und den Zirbitzkogel (2.396 Meter) im Naturpark Grebenzen. Man wandert über der Waldgrenze in etwa 2.000 Meter Seehöhe, umschlossen vom großartigen Panorama der Tauern im Norden und der Karawanken im Süden.

Skigebiet Kreischberg:

Das Skigebiet Kreischberg ist 25 km entfernt. Mit 40 Pistenkilometern auf 2000 m Seehöhe erstreckt sich das Skigebiet Kreischberg bis zur benachbarten Rosenkranzhöhe auf 2.118 m Seehöhe. 6 Schlepplifte, 4 Sessellifte, 3 Gondelbahnen und ein Zauberteppich für die kleinen Pistenzwerge sorgen für Pistengaudi. Mit 17 leichten, 15 mittleren und 8 schweren Abfahrten ist für jeden etwas dabei. Aprés Ski Bars und einige Hütten sorgen dafür, dass auch nach der letzten Liftfahrt noch lange nicht Schluss ist.

Wer Lust auf Abwechslung hat, erreicht von der Holzbotschafter Hütt´n mit der Turracherhöhe, Lachtal und Grebenzen noch 3 weitere Skigebiete.

Mit dem Auto:

Predlitz liegt ca. 3 Autostunden von Wien entfernt, erreichbar über die A2, S6, B317, B96 und B97. Von Salzburg fahren Sie auf der A10 bis Ausfahrt St.Michael im Lungau und weiter auf der B96 und B95 bis Predlitz (Fahrzeit ca. 2 Stunden). Der Standort der Holzbotschafter Hütt´n ist die Agrargemeinschaft Vorderhütten in Predlitz/Turrach:

  • Von Predlitz aus erreichen Sie die Holzbotschafter Hütt´n in ca. 20 Minuten (10 km). Von der Turracher Bundesstraße B95 biegen Sie neben dem Sparmarkt auf "Predlitzwinkel" ab und folgen dem Straßenverlauf zuerst immer geradeaus und dann über 3 Spitzkehren den Berg hoch und weiter rund 1,7 km bis zur Zufahrt der Holzbotschafter Hütt´n auf der linken Straßenseite.
  • Von der Turracher Höhe kommend fahren Sie auf der B95 ca. 16 km und biegen dann links auf "Grabner Weg" ab (unmittelbar nach der Brücke). Nun fahren Sie ca. 1,3 km bis "Predlitzwinkel" wo Sie scharf links abbiegen und weiterfahren wie oben beschrieben (Fahrzeit ca. 40 Minuten).

Bitte beachten Sie, dass die Holzbotschafter Hütt´n in den Landkarten unter ihrem Vulgonamen "Germanhütte" zu finden ist.

Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
Winter geöffnet
Sommer: von 16. Mai bis 31. Oktober | Winter: 19. Dez. bis 3. Jänner
Kontakt
Holzbotschafter Hütt´n
Susanne Feuchter
Predlitz 478862 Stadl-PredlitzMurtal, Steiermark, Österreich
Lat: 47.020042000000
Long: 13.873850000000
+43 650 9849467

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von Holzbotschafter Hütt´n weitergeleitet.

Weiter
Holzbotschafter Hütt´n
Wetter