Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch, Montafon, Vorarlberg, Österreich

Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch - Montafon
Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch - Montafon
Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch - Montafon
Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch - Montafon
Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch - Montafon
Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch - Montafon
Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch - Montafon
Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch - Montafon
Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch - Montafon
Gruppenhaus Reinhilde - Sankt Gallenkirch - Montafon
Euer Gastgeber: Christopher Eichhorn
+43 664 1631764
Gruppenhaus Reinhilde
Selbstversorgerhütte Ferienhaus auf 850m
Sankt Gallenkirch

Einfach.Urig.Gut.

Das perfekte Gruppenhaus mitten im malerischen Montafon:

Ob Verein, Firma oder Freundeskreis, ob Skiausflug, Wandertage oder Familientreffen, das große, urgemütliche Selbstversorgerhaus Reinhilde eignet sich zu jeder Jahreszeit perfekt für Gruppen ab 20 bis maximal 50 Personen.

Das Haus liegt ruhig am Waldrand im Ortsteil Galgenul aber nicht weit entfernt von der Valiserabahn und Grasjochbahn. In etwa 12 Gehminuten sind Sie bei den Talstationen und damit am Einstieg in das Silvretta-Montafon-Nova Skigebiet mit über 140 Pistenkilometern. Im Sommer warten unzählige Wanderwege und Mountainbiketrails in der Bergwelt der Silvretta und am Hochjoch.

  • Ideal für Gruppen von 20 bis 50 Personen
  • urige Wohlfühlatmosphäre auf 3 Ebenen
  • Große Küche für Selbstversorger
  • perfekte Lage im Herzen des Montafon zwischen Silvretta und Verwall
  • 900 m bis zur nächsten Bergbahn

Im Erdgeschoß befinden sich der Empfangsbereich, der teilbare Aufenthalts- und Speiseraum, die Theke und die große Küche. Ein Lagerraum, ein beheizter Skikeller und die Sanitärräume vervollständigen hier das Raumangebot. Auf das 1. und 2 Obergeschoß verteilen sich die insgesamt 16 Schlafräume plus Sanitärräume...

Das Gruppenhaus Reinhilde bietet Platz für Gruppen von 20 bis 50 Personen auf 3 Ebenen mit folgender Raumaufteilung und Ausstattung:

Erdgeschoss:

  • Rezeptions-/Empfangsbereich
  • Aufenthalts- und Speiseraum (trennbar in 2 Räume zu 30/25 Personen)
  • Theke bzw. Essensausgabe
  • große Küche mit Spühlstraße, Backofen, Kipper, 2 großen Kühlschränken etc.
  • Buffet- oder Lagerraum
  • beheizter Skikeller
  • 2x Damen WC´s, 2x Herrenurinal, 1x extra WC

1. Obergeschoss (Gesamtgelegung: 24 Betten + 1 Zustellbett):

  • 4x Doppelzimmer (1 Zimmer mit Doppelbett, Rest Einzelbetten)
  • 1x Dreibettzimmer (Einzelbetten)
  • 2x Vierbettzimmer (je 1 Doppelbett, Rest Einzelbetten)
  • 1x Fünfbettzimmer (1 Doppelbett, Rest Einzelbetten)
  • alle Zimmer mit Waschbecken, DU/WC auf dem Flur

2. Obergeschoss (Gesamtgelegung: 24 Betten + 1 Zustellbett):

  • 4x Doppelzimmer (1 Zimmer mit Doppelbett, Rest Einzelbetten)
  • 1x Dreibettzimmer (Einzelbetten)
  • 2x Vierbettzimmer (je 1 Doppelbett, Rest Einzelbetten)
  • 1x Fünfbettzimmer (1 Doppelbett, Rest Einzelbetten)
  • alle Zimmer mit Waschbecken, DU/WC auf dem Flur
Preis für das Haus 
Sommer€ 350,00 bis € 650,00
Winter€ 450,00 bis € 900,00

Buchungsinfos:

Der Mietpreis für das Haus Reinhilde bemisst sich an der jeweiligen Saisonzeit, der Aufenthaltsdauer und der Größe der Gruppe. Strom und Wasser sind im Mietpreis inkludiert. Die Kurtaxe von € 1,80 pro Nacht/Person ab 14 Jahren ist im Pauschalpreis nicht inbegriffen.

Die Endreinigungskosten werden im Anschluss an den Aufenthalt vor Ort abgerechnet: Erdgeschoss € 150,00 | 1. Obergeschoss und 2. Obergeschoss jeweils € 105,00 | Gesamthaus € 360,00. Für die Abfallentsorgung stehen Mülltrennsysteme zur Verfügung. Werden die Wertstofftonnen nicht sortenrein bestückt, wird die komplette Tonne als Restmüll entsorgt, Kosten € 125,00.

In unserem Buchungskalender können Sie die freien Termine einsehen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

AKTUELL: Auf unserer Webseite finden Sie auch Infos zum Thema Corona. Bitte beachten Sie Hinweise und Maßnahmen und tragen auch Sie mit Ihrem Verhalten zur Sicherheit in unserer Region bei.

Der Bergsommer im Montafon:

St. Gallenkirch-Gortipohl liegt zwischen Silvretta und Verwall und ist Ausgangspunkt für herrliche Höhenwege und Almwanderungen. Dabei entdecken Sie die traditionellen Montafoner Maisäße und können - mit etwas Glück - auch die seltenen Montafoner Steinschafe beobachten.

Montafoner Tourentipp - Alpwanderung zur Alpe Nova:

Diese Alpwanderung findet mit dem Verkosten des Montafoner Sura Kees ihren kulinarischen Höhepunkt. Die Panoramawanderung zur Alpe Nova auf 1.736 Metern Seehöhe wird aber auch mit einem fantastischen Rundblick auf die Montafoner Bergwelt garniert.

Das Montafon ist auch ein echtes Bike-Eldorado mit 260 Kilometer Rad- und Mountainbike-Wegen: von gemütlich bis sportlich ist hier für jeden etwas dabei. Zusätzlich ist der Bikepark Brandnertal ein Anziehungspunkt.

Beim Klettersport geht´s hoch hinaus im Montafon:

Neulinge können im Klettergarten Höhenluft schnuppern oder bei einer geführte Klettertour diese Sportart kennenlernen. Ein besondere Herausforderung ist der Klettersteig Silvrettasee, welcher über die imposante Staumauer des Silvrettasees führt. Der Klettersteig bietet auf 320 m grandiose Ausblicke in die Bergwelt der Silvretta-Bielerhöhe und ist mit einem Schwierigkeitsgrad von A/B bestens für Fortgeschrittene aber auch ambitionierte Einsteiger geeignet.

Silvretta Montafon: Perfekt präparierte Pisten, traumhafte Skitouren, Naturgenuss

Die Grasjoch Bahn verbindet das Hochjoch und die Silvretta zu einem der größten und abwechslungsreichsten Skigebiete Österreichs. Hier findet man Genießerpisten, Carvinghänge und Powderruns auf sonnigen Tiefschnee-Hänge für Einsteiger und Freeride-Profis.

Das Skigebiet Silvretta Montafon verfügt über 35 Bergbahnen die 140 Pistenkilometer erschließen. Die Talabfahrt Hochjoch ist mit 1.700 m Höhenunterschied die längste Vorarlbergs. 50 % der Pistenkilometer liegen auf über 2.000 m Seehöhe.

Abseits der Pisten lockt die Natur zum Winter- und Schneeschuhwandern, Rodeln  und Langlaufen. Schnee ist hier nicht Mangelware sondern in Hülle und Fülle bis in den Frühling hinein vorhanden. Und die vielen Sonnentage im Montafon lassen den Winter besonders prachtvoll erscheinen.

Mit dem Auto:

  • Aus Deutschland: Pfändertunnel - Rheintalautobahn A14 - Ambergtunnel - Abfahrt Bludenz/Montafon - Montafoner Bundesstraße (Silvrettastraße) B188 bis Abzweigung Galgenul. Hier rechts abbiegen auf die Gargellener Straße B192, noch ca. 850 m fahren und Sie sind beim Gruppenhaus Reinhilde (Fahrzeit Bludenz - Galgenul ca. 20 Minuten).
  • Aus der Schweiz über Chur - Autobahn von Zürich/Chur - Abfahrt Gams - Fürstentum Liechtenstein (FL) - Feldkirch/Tisis - durch Feldkirch in Richtung Bludenz/Innsbruck - Walgau - Autobahn A14 - Abfahrt Bludenz und weiter wie oben.
  • Aus der Schweiz über St. Gallen - Autobahn von Zürich/St. Gallen - Ausfahrt Oberriet-Meiningen - Autobahn A14 in Richtung Bludenz ab Auffahrt Rankweil - Ambergtunnel A14 - Abfahrt Bludenz und weitere wie oben.
  • Von Innsbruck über den Arlberg - S16 Arlbergschnellstraße in Richtung Bludenz - Abfahrt Bludenz und weiter wie oben.
Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
Winter geöffnet
Kontakt
Gruppenhaus Reinhilde
Christopher Eichhorn
Galgenul 1076791 Sankt GallenkirchMontafon, Vorarlberg, Österreich
Lat: 47.027634060000
Long: 9.953980740000
+43 664 1631764

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von Gruppenhaus Reinhilde weitergeleitet.

Weiter
Gruppenhaus Reinhilde
Wetter