Giebelhaus - Hinterstein, Allgäu, Bayern

Giebelhaus - Hinterstein - Allgäu
Giebelhaus - Hinterstein - Allgäu
Giebelhaus - Hinterstein - Allgäu
Giebelhaus - Hinterstein - Allgäu
Giebelhaus - Hinterstein - Allgäu
Giebelhaus - Hinterstein - Allgäu
Giebelhaus - Hinterstein - Allgäu
Giebelhaus - Hinterstein - Allgäu
Giebelhaus - Hinterstein - Allgäu
Giebelhaus - Hinterstein - Allgäu
Euer Gastgeber: Familie Walter & Margrit Schmid
+49 8324 8146
Giebelhaus
Berggasthof auf 1058m
Hinterstein

"Grüss Gott" im Giebelhaus

In unserer gemütlichen Gaststube laden wir Sie herzlichst ein, bei guter Allgäuer Küche ein paar fröhliche und erholsame Stunden zu verbringen.

Unser Gasthaus ist auch idealer Ausgangs- und Endpunkt von verschiedenen Wanderungen und Bergtouren im Naturschutzgebiet.

Im Winter erleben Sie unsere Natur bei einem Spaziergang in der verschneiten Winterlandschaft.

Danach können Sie sich bei einer heißen Suppe oder einem Glühwein an unserer Ofenbank aufwärmen. Bei schönem Wetter erstreckt sich vor unserer Sonnenterrasse die atemberaubende Winterlandschaft der Allgäuer Hochalpen.

In unserem Tal eröffnen sich unzählige Möglichkeiten unsere heimische Bergwelt zu erkunden. Als idealer Ausgangspunkt für herrliche Bergwanderungen, Klettertouren oder auch geführte Wanderungen bietet sich Hinterstein geradezu an, um die bezaubernde Natur zu jeder Jahreszeit zu geniessen.

Auf Ihrem Weg eröffnen sich Ihnen dabei romantische Wasserfälle, imposante Schluchten wie die „Eisenbreche“, bunte Bergwiesen und idyllische Alphütten.

Der Spaziergänger findet genauso wie der Klettertourengänger eine für ihn geeignete Tour.

Für unsere Mountainbike/Downhill-Freunde befindet sich an der nahe gelegenen Hornbahn der Bikepark, mit drei ausgewiesenen Routen und insgesamt 13 Freeride-Kilometern in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und einem Höhenunterschied der Abfahrten von jeweils 523 Metern.

Hier kommt jeder auf seine Kosten, denn es wird auch ein spezieller Kinderparcour (ab 6 Jahren) angeboten.

Rund um unser Dorf, egal in welche Richtung, gibt es auch unendliche Möglichkeiten seine Kondition beim Jogging unter Beweis zu stellen. Dabei findet man die verschiedensten Streckenarten, vom Waldboden bis zur wenig befahrenen Teerstrasse, mit einem überwältigendem Panorama und frischer Bergluft.

Unscheinbar und doch etwas sehr Besonderes – das Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“. Es ist eine faszinierende Welt mit einer einzigartigen Artenvielfalt, die schützenswert ist. Hier findet man rund 21000 Hektar ursprünglichste Bergwildnis und ist somit ein Rückzugsgebiet für viele gefährdete Pflanzen und Tierarten. Bestimmte Blüten, Moose und Flechten findet man nur in diesem Areal. Durch den Verzicht auf Düngung und extensive Beweidung der Mager- & Trockenwiesen wurde eine vielfältige Flora erhalten.

Die Bergwiesen färben sich im Frühsommer in allen Farbvariationen und verbreiten so ihren sanften, einzigartigen Charme. An den Wildflussabschnitten der Ostrach findet man eine reichhaltige Tiervielfalt, wie Gänsesäger, Flussuferläufer und Wasseramseln, die vom aufmerksamen Wanderer beobachtet werden können. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) stellt am Giebelhaus im Hintersteiner Tal eine Informationsstelle zur Verfügung, von der aus auch öfters Steinadler, die in der Nähe ihre Brutstelle haben, zu beobachten sind.
Inmitten dieses Naturschutzgebietes „Allgäuer Hochalpen“ liegt idyllisch eingebettet unser Bergdorf Hinterstein.

Schneeschuhwandern - Skitouren - Langlaufloipen - Naturrodelbahnen

Im nahegelegenen Wintersportort Oberjoch, leicht erreichbar durch regelmässigen Busverkehr, finden Sie ein vielseitiges Sportparadies. Die abwechslungsreichen Pisten sind durch 11 Liftanlagen und der 6er-Sesselbahn am Iseler erschlossen. 32 Kilometer Abfahrten verschiedener Schwierigkeitsgrade lassen jedes Skifahrerherz höher schlagen. Das Wintersporterlebnis ist durch ausreichende Schneekanonen gesichert.

Unser Tal bietet dem Skitourengänger viele Gelegenheiten für Tiefschneeabfahrten und unberührte Gleitwege in einer wunderbaren Naturlandschaft. Die anliegenden Täler sind direkt angebunden und leicht erreichbar.

Für unsere „Nichtalpinen“ Gäste ist Schneeschuhwandern eine trendige Alternative. Diese sanfte Sportart ist schnell erlernbar und ermöglicht auch dem Wanderer unser imposantes Tal zu erleben und sich durch die Ruhe und Abgeschiedenheit vom Alltag zu entspannen.

Mehrere Kilometer Langlaufloipen führen im Winter durch unser verschneites Tal. Neben der klassischen Spur werden auch Skatingbahnen regelmässig präpariert. Sie haben die Wahl zwischen beschaulichen Waldstrecken und weitläufigen Ringbahnen. Eine beleuchtete Nachtloipe finden Sie im nahe gelegenen Bad Hindelang.

Die sehr beliebte Naturrodelbahn vom Schwarzenberg erreichen Sie mit dem Linienbus zum Giebelhaus. Hier beginnt der Winterwanderweg zur Schwarzenberghütte. Nach einer zünftigen Brotzeit rodeln Sie mit dem Schlitten zurück zum Giebelhaus. Die Schlitten können Sie beim Hüttenwirt ausleihen.
Die ca. 4 km entfernt gelegene Hornbahn bietet drei jeweils 3,5 km lange, optimal präparierte Naturrodelbahnen. An der Bergstation eröffnet sich Ihnen ein wunderbarer Ausblick auf das Hintersteiner Tal. Während der Abfahrt verleitet das Cafe’ Horn zur gemütlichen Einkehr.

Für die Anreise mit der Bahn wählen Sie den Zielbahnhof Sonthofen, von dort kommen Sie mit dem Linienbus über Bad Hindelang nach Hinterstein.

Sie erreichen uns täglich vom 25.12. bis zum 31.10. ausser am 11.9. das ganze Jahr mit einem stündlich verkehrenden Pendelbus aus dem 10km entfernten Hinterstein.

Im Winter kann es zu wetterbedingten Ruhetagen kommen. Bitte informieren Sie sich bei uns telefonisch.

Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
von: 29.04.2017
bis: 31.10.2017
Wir sind gerne täglich von 9 - 17 Uhr für sie da.
Kontakt
Giebelhaus
Familie Walter & Margrit Schmid
Giebelstrasse 10087541 HintersteinAllgäu, Bayern
Lat: 47.421869500000
Long: 10.411824500000
+49 8324 8146
+49 8324 953827

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von Giebelhaus weitergeleitet.

Weiter
Giebelhaus
Wetter