Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein, Gasteinertal, Salzburg, Österreich

Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein - Gasteinertal
Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein - Gasteinertal
Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein - Gasteinertal
Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein - Gasteinertal
Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein - Gasteinertal
Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein - Gasteinertal
Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein - Gasteinertal
Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein - Gasteinertal
Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein - Gasteinertal
Forsthaus Malerwinkel - Bad Gastein - Gasteinertal
Euer Gastgeber: Daniela Ortmann
+43 660 8870008
Forsthaus Malerwinkel
Almhütte Selbstversorgerhütte Ferienhaus auf 1071m
Bad Gastein

Ferien im romantischen Forsthaus

Ferien im FORSTHAUS MALERWINKEL - Appartements in Bad Gastein!

Hier ist der schönste Platz am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern. Das Haus war noch bis 2012 das Förster- und Jägerhaus des Kötschachtals. Danach wurde es zwei Jahre lang sehr liebevoll renoviert und bietet nun zwei einzigartige Ferienwohnungen für Naturliebhaber. Das Flüstern der beiden Wasserfälle in der Nähe der Appartements garantiert einen besonders erholsamen Schlaf.

Das Forsthaus bietet 2 liebevoll eingerichtete Appartements mit insgesamt 9 Schlafplätzen.

Das wildromantische Jägerhaus liegt in einem Ensemble von drei Häusern und zwei Ställen. Es wurde seit seiner erstmaligen Errichtung vor ca. 350 Jahren, immer der Jagd gewidmet und in seiner heutigen Form von einem Berufsjäger im Kötschachtal bewohnt. Das Jägerhaus ist in Blockhaus-Bauweise errichtet. Es lädt auf sehr romantische Weise zum Entspannen, Lesen, und Seele baumeln lassen ein und ist mit viel Liebe und vielen netten Kleinigkeiten ausgestattet. Die beiden Wasserfälle in der unmittelbaren Nähe des Hauses sorgen für eine leise Geräuschkulisse die tiefe Erholung garantiert.

Ferienwohnung Malerwinkel:

Unsere Ferienwohnung Malerwinkel bietet Platz für bis zu sechs Personen. Sie besteht aus zwei Schlafzimmern, einem Wohnzimmer, einer Küche mit Essecke, einem Badezimmer mit Dusche und WC sowie einem Vorraum mit Garderobe.

Das leise Flüstern des Wasserfalls im Schlafzimmer "Waldblick" wiegt Sie hier sanft in einen erholsamen Schlaf und das zweite Schlafzimmer "Gletscherblick" bietet einen unvergleichbaren Panoramablick auf die Natur. Das gemütliche Wohnzimmer bietet Ihnen neben einem TV-Flatscreen und einem romantischem Kamin auch zwei ausziehbare Schlafsofas. Das Bad ist mit einer Dusche und einem WC ausgestattet, weiters finden Sie hier einen Haartrockner sowie Shampoo und Duschgels, Seifen, Handcremen und Düfte.

Ausstattung:

  • Voll ausgestattete Küche mit Geschirrspüler, Nespresso Kaffeemaschine sowie einer Filterkaffeemaschine, Kühlschrank, Mikrowelle, Toaster und Wasserkocher.
  • Im Wohnzimmer finden Sie einen dänischen Kamin, der für romantische Stunden sorgt, das Holz dafür steht vor der Haustür kostenlos bereit.
  • Zwei Flatscreen SMART Fernseher mit Satellitenempfang.
  • Highspeed WLAN im gesamten Haus kostenlos benutzbar.

Schlafen Sie mit dem Flüstern des Wasserfalls ein und beobachten Sie frühmorgens Gämse, Rehe oder Hirsche hinter dem Haus auf der Weidewiese. Außerdem genießen Sie Wasser in bester Trinkqualität aus der hauseigenen Quelle.

Ferienwohnung Nationalpark:

Diese Ferienwohnung bietet Platz für drei bis vier Personen. Idealerweise besteht die Belegung aus zwei Erwachsenen und ein bis zwei Kindern. Es besteht aus zwei Schlafzimmern, einer Küche, einem Badezimmer mit WC und einem Vorraum mit Garderobe.

Ein Schlafzimmer ist mit einem Doppelbett ausgestattet. Dieses Schlafzimmer bietet außerdem einen atemberaubenden Gletscherblick und das beruhigende Rauschen der nahen Kötschach. Im zweiten Schlafzimmer steht ein Bett, das sich zu einem Doppelbett ausziehen lässt. Der Raum dazwischen ist mit einem gemütlichen Sofa, einem DVD Player und SAT-TV ausgestattet. Das neu renovierte Badezimmer verfügt über eine Dusche, ein WC sowie eine Handtuchheizung und eine Fußbodenheizung, auch finden Sie einen Haartrockner sowie Shampoo und Duschgels, Seifen, Handcremen und Düfte zur Verwendung.

Ausstattung:

  • Die Küche ist ausgestattet mit einer Nespresso Kaffeemaschine sowie einer Filterkaffeemaschine, einem Kühl- und Gefrierschrank, Herd und Backrohr, einer Mikrowelle, einem Toaster und einem Wasserkocher.
  • Eine Waschmaschine.
  • Zwei Flatscreen Fernseher mit Satellitenempfang.
  • Highspeed WLAN im gesamten Haus kostenlos benutzbar.
PreiseFerienwohnung "Malerwinkel" (4 - 6 Personen)Ferienwohnung "Nationalpark" (3 - 4 Personen)FORSTHAUS MALERWINKEL gesamt max. 9 Personen
04. Februar bis 24. Februar 2019*€ 162,-€ 107,- € 269,-
25. Februar bis 23. März 2019*€ 142,-€ 92,-€ 234,-
24. März bis 23. April 2019€ 162,-€ 107,-€ 269,-
24. April bis 29. Juni 2019€ 110,-€ 82,-€ 192,-
30. Juni bis 30. September 2019€ 145,-€ 95,-€ 240,-
01. Oktober bis 07. Dezember 2019€ 110,-€ 82,-€ 192,-
08. bis 22. Dezember 2019€ 140,-€ 90,-€ 230,-
23. Dezember 2019 bis 06.01.2020*nur ganzes FORSTHAUS mietbarnur ganzes FORSTHAUS mietbar€ 385,-

Die angeführten Preise gelten pro Appartement bei einer Belegung von vier Personen in der Ferienwohnung Malerwinkel und vier Personen im Appartement Nationalpark. Die Preise im FORSTHAUS MALERWINKEL verstehen sich pro Zimmer/Nacht inkl. Steuern.

*Bitte beachten Sie, dass wir in den Semester- sowie Weihnachtsferien nur wochenweise vermieten.

Die Kurtaxe von € 2,80 pro Person/Nacht ist in den oben angeführten Preisen nicht inkludiert und die Endreinigung wird einmalig mit € 99,- pro Aufenthalt/Appartement berechnet.

Da wir standardmäßig keinen Wäscheservice anbieten, können Sie zusätzlich ein Wäschepaket buchen:

  • Handtücher - 1x Duschtuch und 1x Handtuch pro Person € 4,-.
  • Bettwäsche inkl. Laken - pro Person € 8,-.

Die Preise verstehen sich pro Person und Aufenthalt. Selbstverständlich können Sie auch Ihre eigne Bettwäsche und/oder Handtücher mitbringen.

Ermäßigungen für Mehrwochen-Buchungen:

Wir bieten unseren Kurgästen eine spezielle Mehrwochen Ermäßigung. Bitte geben Sie bei der Anfrage an, ob Sie Kurgast sind (Mindestaufenthalt 2 Wochen), wir finden gerne ein passendes Angebot für Sie.

Es gibt unzählige Möglichkeiten entspannte und schöne Stunden in der Umgebung des FORSTHAUS MALERWINKEL zu verbringen.

Wandern in einer Goldregion:

Besucher des Gasteinertals sind zumeist auch begeisterte Wanderer, denn die Voraussetzungen zum Wandern gibt es hier in einer ungewöhnlich hohen Konzentration. Und was das Aussergewöhnliche noch unterstreicht, ist die Tatsache, dass es hier Wanderwege in ebener wie auch in bergiger Formation gibt. So ganz nach dem Motto "jedem das Seine", suchen sich die Alpinisten unter den Gästen die eine oder andere Bergwanderroute im Gasteinertal aus, die eher Gemächlichen werden ihre Freude etwa an der Achenpromenade zwischen Bad Gastein und Bad Hofgastein und weiter bis Dorfgastein finden.

Größter Beliebtheit bei Gästen wie auch Einheimischen erfreut sich der Gasteiner Höhenweg, der sich zwischen Bad Gastein und Bad Hofgastein auf einer Länge von etwa 8 Kilometern entlang des westlichen Bergrückens in einer angenehmen Höhe von nahezu gleichmäßigen 900 bis 1.000 Meter Seehöhe, die Gadaunererschlucht querend, dahinschlängelt.

Das Angertal, das sich westwärts von Bad Gastein weit hinein erstreckt, kann auf Goldvorkommen hinweisen und der Gast ist dazu eingeladen, seine Kunst als Goldwäscher zu versuchen. Viele sind hier schon reich geworden - reich an Erfahrung. Der Reichtum liegt hier ganz wo anders. Die Natur als Gesamtheit bietet einen unermesslichen Reichtum, den es zu genießen gilt. Berge, die sich an und über 3.000 Metern Höhe gegen den Himmel recken, Wasserfälle von mehreren Hundert Metern Fallhöhe, kristallklare Bergseen und ausgedehnte Gletscherfelder lassen den Wanderer in jeder Vorstellung zufriedenstellen.

Badevergnügen auch außerhalb der Thermen:

Das Gasteinertal wir seit mehr als 150 Jahren direkt mit Kur, Thermen und Mineralwasser in Verbindung gebracht - ist auch klar, denn dies sind sicher mit die Aufhänger dieser bemerkenswerten Region. Das es aber auch die Möglichkeit gibt, in Seen zu baden, mag vielleicht weniger bekannt sein. Die bekannteste Möglichkeit zum Baden im Gasteinertal, ist der Gasteiner Badesee in Bad Bruck, zwischen Bad Gastein und Bad Hofgastein gelegen. Dieser künstlich angelegte See bietet im Sommer ein herrliches Badevergnügen und Erholung durch eine großzügige Anlage, ausgedehnten Liegewiesen und sauberes Wasser.

Radln am Berg und in der Ebene:

Radler und Mountainbiker finden im Gasteinertal etliche Kilometer gut ausgebauter Radwege und Mountainbikestrecken. Nur darf man bei aller Begeisterung für den Radsport nicht vergessen, man befindet sich hier im Gasteinertal in einem Nationalpark - im Nationalpark Hohe Tauern. Und da gibt es ein paar, keineswegs schikanöse Richtlinien, die es einzuhalten gilt. Fahren Sie nur auf wirklich zugelassenen Strecken, dann wird das nebeneinander von Radfahrer und Natur entsprechend angenehm und harmonisch verlaufen. Dafür gibt es speziell auf Radfahrer und Mountainbiker abgestimmte Wege, auf denen man das Vergnügen wirklich findet, ohne in Konflikt mit anderen Interessensgemeinschaften zu kommen. Durch die jahreszeitlich unterschiedlichen Möglichkeiten und die von der Witterung abhängigen Freigabe von Routen, ist eine Erkundigung über die Auswahl vor Ort ratsam.

Ausflugsziele in der Umgebung:

  • Burg Klammstein - Im restaurierten Burgturm befindet sich ein kleines Museum, dort sind zahlreiche Schaustücke aus der Burggeschichte in einer Dokumentation zu sehen.
  • Flying Fox am Wasserfall - Der sogenannte "Flying Waters" mit ca. 270 m Länge, die spektakuläre Strecke führt von der Villa Solitude über den Talboden des Gasteiner Wasserfalles und dem alten Kraftwerk zum Quellpark.
  • Gasteiner Museum - Hier erfährt man Wissenswertes, Interessantes und viel Neues über die Geschichte des Gasteinertals.
  • Schauhöhle Entrische Kirche - Bei den Führungen im Erdgeschoß, welche ca. 50 Minuten dauern, erleben Eltern und Kinder eine faszinierende Welt untertags.
  • Montanmuseum Böckstein - Im denkmalgeschützten Montanmuseum werden eindrucksvoll und verständlich die Geschichte und Technik der Goldgewinnung im Bergbau nahe gebracht.

Ein besonderes Flair strahlt es aus - das Gasteinertal, zwischen Naturschauspiel und imperialen Gebäuden der Kaiserzeit erstreckt es sich. Umringt von einer sagenhaften Bergkulisse fällt das Genießen und Entspannen im Winterurlaub bestimmt nicht sehr schwer.

Langlaufen:

Ein unglaublich gut angelegtes, 90 Kilometer langes Langlaufloipen-Netz erstreckt sich durch das Gasteinertal. Eine Wohltat für Körper und Seele eröffnet sich beim Ziehen der Runden durch die traumhafte Landschaft.

Eisklettern:

Für alle Extremsportler stehen die Türen im Gasteinertal natürlich ebenfalls weit offen, wie zum Beispiel bei einer abenteuerlichen Besteigung der zahlreichen blau schillernden Eisfälle. Mit professioneller Hilfe von Kletterführern können Anfänger wie Fortgeschrittene die vereisten Wasserfälle anhand von unterschiedlichen Routen besteigen und erforschen.

Skifahren und Snowboarden:

In den Wintermonaten verwandelt sich das Gasteinertal zu einem der größten und schönsten Skigebiete des Bundeslandes Salzburg. Aufgrund einer ausgezeichneten Höhenlage von bis zu 2.700 Metern Seehöhe findet man optimale Schnee- und Pistenverhältnisse von November bis in den Frühling hinein. Hier kommen Carver und Boarder gleichermaßen voll auf ihre Rechnung.

Ein Tal mit vier Skigebieten vereinfacht die Auswahl natürlich nicht gerade, allerdings sind enorme Abwechslung und Vielfalt gegeben. Optimale Höhenlage und Qualität gewähren alle vier Skigebiete um die Region Gasteinertal. Snowboarder, Carver und Skifahrer kommen in den Skigebieten garantiert auf ihre Kosten und können den Skiurlaub in vollen Zügen genießen.

Aktivitäten abseits der Piste:

Auch die alternativen Freizeitmöglichkeiten sind enorm. Black Jack, Poker und Roulette - gehören zu jedem Besuch im Gasteinertal dazu. Inmitten des Ortes Bad Gasteins strahlt das 1907 im Jugendstil erbaute "Casino Bad Gastein" und bringt garantierte Abwechslung für alle volljährigen Personen. Das Solarbad in Dorfgastein ist ein besonders beliebter Erholungsort für die ganze Familie, direkt in der Nähe der Talstation der Bergbahnen, verspricht das Solarbad bei einer Temperatur von 26°C bis 28°C wohltuende Wärme und Entspannung. Es ist die Gesamtheit an Angeboten und Möglichkeiten verbunden mit der Magie der Berge im Gasteinertal, die einen Winterurlaub unvergesslich machen und zu erneutem Besuch anregen.

Mit dem Auto:

Nehmen Sie am besten die Westautobahn A1 bis zum Knoten Salzburg, hier wechseln Sie auf die Tauernautobahn A10 Richtung Villach, bei Bischofshofen (Knoten Pongau) fahren Sie von der Autobahn ab und nehmen die Bundesstraße B311 Richtung Gasteinertal, in Lend verlassen Sie diese und erreichen Gastein - Die Bundesstraße B167 führt durch das Tal.

Von Westen (über Innsbruck) fahren Sie auf der Inntalautobahn A12 Richtung Wörgl, bei der Abfahrt Wörgl Ost verlassen Sie die Autobahn und folgen der Bundesstraße B178 Richtung St. Johann in Tirol, von dort fahren Sie auf der Bundesstraße B164 Richtung Fieberbrunn bis nach Saalfelden, wo Sie auf die Bundesstraße B311 wechseln, biegen Sie bei Lend rechts ins Gasteinertal ab.

Mit dem Zug:

In den Bahnhöfen Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein halten alle Züge. Es bestehen ständige Taxi- und Autobusverbindungen zu den einzelnen Ortsteilen. Die nächste Autoreisezugverladestelle befindet sich in Bischofshofen. Ein Zustell- und Abholdienst durch Taxis erledigt den Gepäcktransfer.

Mit dem Flugzeug:

Vom nächsten Flughafen, dem internationalen Flughafen Salzburg, trennen Sie 75 km.

Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
Winter geöffnet
Kontakt
Forsthaus Malerwinkel
Daniela Ortmann
Kötschachtal 475640 Bad GasteinGasteinertal, Salzburg, Österreich
Lat: 47.128013400000
Long: 13.167585800000
+43 660 8870008
+43 660 8870008

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von Forsthaus Malerwinkel weitergeleitet.

Weiter
Forsthaus Malerwinkel
Wetter