BÖHEIMKASA - Heiligenblut, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region, Kärnten, Österreich

BÖHEIMKASA - Heiligenblut - Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
BÖHEIMKASA - Heiligenblut - Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
BÖHEIMKASA - Heiligenblut - Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
BÖHEIMKASA - Heiligenblut - Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
BÖHEIMKASA - Heiligenblut - Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
BÖHEIMKASA - Heiligenblut - Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
BÖHEIMKASA - Heiligenblut - Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
BÖHEIMKASA - Heiligenblut - Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
BÖHEIMKASA - Heiligenblut - Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
BÖHEIMKASA - Heiligenblut - Hohe Tauern - die Nationalpark-Region
Euer Gastgeber: Familie Asslaber
+43 664 3544972
BÖHEIMKASA
Almhütte Selbstversorgerhütte auf 1800m
Heiligenblut

Urige Almhütte am Fuße des Grossglockner

Unsere "BÖHEIMKASA" befindet sich in herrlicher Lage ca. 100 m vor der Almhütte Tonis Kascha (Toni Ebner) sowie etwa 100 m vor Blackys Skihütte. Die Hütte ist im Sommer gut über Asphalt- sowie Schotterstraßen und im Winter nur über die nahegelegene Tunnelbahn zu erreichen. Ein absolutes Highlight ist der Ausblick auf die beeindruckende Bergwelt der Hohen Tauern.

Im Einklang mit der Natur:

Träumen Sie von einem Urlaub inmitten traumhafter Natur, auf einer Hütte, von der aus Sie schon nach dem Aufstehen das Leben von Gämsen, Rehen, Murmeltieren oder Adlern beobachten können? Wo sich auch Ihre Kinder wohlfühlen und sich nach Lust und Laune austoben können? Dann sind Sie in der BÖHEIMKASA genau richtig!

In den warmen Sommermonaten ist die Almhütte umgeben von duftenden, blühenden Almwiesen und zahlreiche Aktivitäten sowie Ausflugsziele erwarten Sie. Auch einige 3000er sind in der Nähe: mitunter der Hohe Sonnblick (3.106 m) mit dem Observatorium.

Im Winter sind Sie direkt im Skigebiet von Heiligenblut - Skifahren, Langlaufen, Spazieren, Schneeschuhwandern, Eislaufen, Rodeln...auf unserer Kasa wird es Ihnen garantiert nicht langweilig.

Urlaub auf der Alm:

Genießen Sie die Faszination der Bergwelt mit ihren majestätischen Dreitausendern, die unverfälschte Natur, die bäuerliche Kultur und Traditionen, unzählige Freizeitangebote für Jung und Alt hier bei uns in Heiligenblut in der Nationalpark-Region Hohe Tauern.

Aus dem kleinen Bergdorf in Kärnten grüßt Sie ganz herzlichst,

Familie Asslaber!

Unsere Böheimkasa liegt am Ende einer sanft geneigten Alm, etwa 70 Meter neben der Tunnelbahn Fleissalm und nur durch einen kleinen Hügel getrennt. Sie ist ca. 7 km vom Ortszentrum von Heiligenblut entfernt, im Sommer auf guten Asphalt- sowie Schotterstraßen und im Winter nur über die Tunnelbahn zu erreichen.

Ausstattung:

Die BÖHEIMKASA ist ausgestattet mit einer gemütlichen Wohnküche mit E-Herd, Holzherd, Sitzecke, Kühlschrank, Koch- und Essgeschirr, Badezimmer mit Dusche/WC, 1 Schlafzimmer mit Doppelbett, 1 Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten und 1 Schlafzimmer mit 1 Doppel- sowie 1 Stockbett, Bettwäsche, Handtücher, E-Öfen, Balkon, Terrasse und Liegestühlen.

Vermietet wird unsere Hütte von Mitte Mai bis Ende Oktober sowie von Weihnachten bis Ostern. Verbringen Sie einen idealen Urlaub mit viel Entspannung und Naturgenuss - einfach ganz weit weg vom Alltagsstress!

PreiseHauptsaisonNebensaison
Bis 4 Pers./Tag€ 85,-€ 70,-
Jede weitere Pers./Tag€ 15,-€ 13,-
Kinder von 0 - 3 Jahregratisgratis
Kinder von 3 - 18 Jahre/Tag€ 7,50€ 6,50
Holzbereitstellung/Wochebis € 15,-bis € 15,-
Müllentsorgung/Wochebis € 5,-bis € 5,-
Stromgebühren€ 0,4/KW€ 0,4/KW
Hundeevt. Endreinigungevt. Endreinigung
Ortstaxe (nur Erwachsene)€ 2,05€ 2,05

Im Winter gelten die Hauptsaisonpreise ab 24.12. durchgehend bis Ostern. Von Mai bis Juni ist Nebensaison und je nach den österreichischen Ferien gelten wiederum die Hauptsaisonpreise. Von Ferienende bis Heiligen Abend ist wieder Nebensaison, in der haben wir je nach Schneelage/Witterung geöffnet, also auf Nachfrage. Zu den Preisen kommen jeweils noch die Nebenkosten dazu!

Der Nationalpark Hohe Tauern erstreckt sich über die 3 Bundesländer Kärnten, Salzburg & Tirol und beheimatet auf seinen über 1.800 km² eine Vielzahl bemerkenswerter Tiere und Pflanzen, deshalb ist er auch das größte Schutzgebiet Mitteleuropas. Das größte Schutzgebiet der Alpen ist nicht das einzige Superlativ, den die Hohen Tauern zu bieten haben: Nach dem Vorbild der großen Nationalparks in den USA beschlossen die Landeshauptleute von Kärnten, Salzburg und Tirol in den frühen 1970er Jahren die Gründung von Österreichs ersten Nationalpark in den Hohen Tauern.

Für über 10.000 Tiere & eine vielfältige Pflanzenwelt ist der Nationalpark ein herrliches Zuhause, grund dafür sind Besonderheiten wie das Klima, die Zusammensetzung der Wälder sowie die Gliederung der Bergwiesen, die nicht überall zu finden sind. Eine atemberaubende Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen lebt hier.

Besucherzentren:

Entdecken Sie diese Artenvielfalt. Im Nationalparkzentrum Mallnitz oder im Infozentrum an der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe kommt der Nationalpark seinem Bildungsauftrag nach. Modernste HD-Projektionstechnik entführt Sie in die Wunderwelt der Hohen Tauern, während in Seminaren und Vorträgen Wissen über Fauna und Flora vermittelt wird. Neu seit Mai 2020: "Haus der Steinböcke" in Heiligenblut!

Geführte Touren & Programme:

Auf Tour nicht nur IM, sondern auch MIT dem Nationalpark. Ranger & Guides zeigen Ihnen Flecken im Park, die Sie alleine nicht entdeckt hätten. Zahlreiche Programmpunkte und Erlebnisführungen öffnen Ihnen die Augen für das Wesentliche in der Natur. Beobachten Sie die Steinböcke oder folgen Sie uns auf winterliche Schneeschuhwanderung.

Radfahren & Mountainbiken:

Beim Radfahren und Mountainbiken im Nationalpark Hohe Tauern haben Sie die Wahl. Entweder Sie rollengemütlich entlang eines Radweges oder Sie treten etwas sportlicher in die Pedale und gehen aufMountainbiketour. Eines ist beinah immer gleich: Sie fahren durch herrliche Natur und genießen sensationelle Ausblicke.

Die "Wilden Wasser":

Die Gewässer in den Hohen Tauern sind nicht nur atemberaubend schön, kräftig und faszinierend, denn auf seinem Weg vom Berg ins Tal formt das Wasser eine Erlebniswelt für Wassersportler, die ihresgleichen sucht. Vom Canyoning in Schluchten & Klammen bis zur Kanutour an der Drau reicht die Palette und jeder kann sich genau das Richtige aussuchen.

Drachenfliegen & Paragleiten:

Seit Anbeginn der Menschheit träumen die Menschen vom Fliegen. In der Nationalpark-Region Hohe Tauern wird dieser Traum Wirklichkeit. Das Fluggebiet Emberger Alm hoch über dem Drautal zählt nicht nur zu einem der schönsten Flugreviere Europas, die beeindruckende Infrastruktur verbunden mit einem landschaftlich schönen und thermisch attraktiven Fluggelände sorgt für unvergessliche Flugurlaube an der Südseite der Alpen.

“Petri Heil” in der Nationalpark-Region:

Fischen ist eine herrliche Sache. Es gibt nicht viele Tätigkeiten in der freien Natur, bei denen man sich voll und ganz entspannen kann und trotzdem hohe Konzentration gefordert ist. Da man sich beim Fischen in den wilden und ruhigen Wassern der Nationalparkregion aufhält, ist auch großer Naturgenuss garantiert.

Golfplätze:

Golfen und Nationalpark, passt das zusammen? Und wie das zusammenpasst! Von den beiden Golfclubs Drautal Berg und Mölltal genießen Sie atemberaubende Ausblicke in die umliegende Natur. Ersterer liegt, wie der Name vermuten lässt, direkt am Ufer der Drau und verwöhnt Golfer und Golferinnen mit der wunderschönen Naturkulisse des Drautals, einem der ökologisch wertvollsten Flußläufe Mitteleuropas.

Ob Ski Alpin oder Freeriden: Hauptsache draußen und die höchsten Gipfel des Landes stets im Blick. Wenn die Luft zum Schneiden kalt ist und die Tage von den beiden schönsten Farben des Winters - Weiß und Blau - dominiert werden, dann sind Sie auf Skiurlaub im Nationalpark Hohe Tauern.

Naturerlebnis statt Pistenparty:

Skifahren im Nationalpark Hohe Tauern: das ist ein wintersportliches Erlebnis, wie es sein soll. Wir künsteln wenig, die Natur gibt den Ton an und macht die Regeln. In den Skigebieten von Heiligenblut bis zur Emberger Alm dominieren Sport und alpines Erlebnis. Wir haben nicht die meisten Pistenkilometer oder Apres-Ski-Tempel, dafür erwarten Sie Schneesicherheit, lange Saisonen und herrlicher, offener Skiraum.

Pulverschnee & Alpine Dreams:

Beim Freeriden abseits der gesicherten Pisten kommen die echten Experten auf ihre Kosten. Unsere Freeride Hotspots finden Sie vor allem in Heiligenblut, im Skigebiet Ankogel/Mallnitz sowie am Mölltaler Gletscher. Letzterer ist Ganzjahresskigebiet und offeriert seine Skirouten und Lines, wenn anderswo bereits der Sommer Einzug hält. Die Sicherheit steht beim Freeriden ganz oben, dafür sorgen Experten vor Ort.

Das Skigebiet Großglockner/Heiligenblut:

Den 3.798 m hohen Großglockner stets im Blick, stehen Ihnen im Skigebiet Grossglockner/Heiligenblut 55 Pistenkilometer, 5 Skirouten sowie1500 Hektar Freeride-Arenazur Verfügung. 12 moderne Anlagen bringen Sie sicher und schnell auf die Berge, von wo aus Sie die weiten Hänge im Angesicht des höchsten Berges Österreichs in Angriff nehmen.

  • 55 Pistenkilometer
  • 12 moderne Liftanlagen
  • 5 Skirouten
  • Freeride Checkpoints

Skitouren mit Gipfelsiegen & Pulverschnee:

Skitourengeher starten früh, während sich das Tal noch im Tiefschlaf befindet. Draußen ist es noch halb dunkel, nur die höchsten Gipfel werden bereits von der aufgehenden Sonne in ein attraktives Licht gerückt. Es ist ein bitterkalter Wintertag und man kann den eigenen Atem sehen. Die Szenerie dieses Morgens offenbart: das wird ein herrlicher Wintertag in der Nationalpark-Region Hohe Tauern. Wie geschaffen für einen Skitouren-Klassiker in beeindruckender Natur.

Wo soll es hingehen? Die Auswahl ist groß, denn rund um den Großglockner ist ein hohes Maß an Können und Erfahrung vonnöten, um auf einer Skitour Spaß zu haben. Hier steigt man hoch und steil und begibt sich am besten in die Hände eines Bergführers. Die Goldberggruppe liegt etwas östlicher vom Großglockner und dort geben sich bekannte Namen der Skitourenszene ein Stelldichein.

Langlaufen - klassisch oder skating:

Nordic Sports in den Hohen Tauern: Langlaufen ist eine eindrucksvolle und majestätische Art und Weise, sich in der winterlichen Landschaft zu bewegen. Leise, effizient und anmutig gleiten Sie dahin, während dieherrliche Natur an Ihnen vorbeizieht und atemberaubende Ausblicke auf die Berge offenbart. Schneesicherheit und winterliche Temperaturen sind die Hauptgründe, warum die Skiregion Hohe Tauern eine Top-Langlauf-Adresse darstellt.

Schneeschuhtouren in der Region Hohe Tauern:

Es geht auch gemütlich: ohne Stress, Hektik und ohne Adrenalinschübe. Während andere per Skilift die Berge erklimmen oder waghalsig über Freeride-Routen ins Tal schwingen, ziehen Sie los und genießen bei einer Winterwanderung Ruhe und Romantik in der tief verschneiten Winterlandschaft. Auf Schneeschuh- oder Winterwandertouren tauchen Sie tief ein in die Natur.

Sport & Fun abseits der Skipisten:

Sie wollen mehr? Der Winterurlaub soll nicht nur aus Skifahren bestehen? Beim Freeriden, Winterwandern oder an langen Skitagen auf der Piste gelangen Sie nicht genug ins Schwärmen? Für Sie haben wir noch mehr Wintersport: Eisklettern, Langlaufen, Rodeln und noch vieles mehr sorgen genau für jene Alternativen. Die Nationalpark-Region Hohe Tauern ist genau richtig für Sie und Ihre Familie!

Mit dem Auto:

  • Über München, A10 Salzburg - ab Autobahnabfahrt Bischofshofen ins Gasteinertal, mit der ÖBB Tauernschleuse nach Mallnitz und über die B106 ins Mölltal.
  • Über München und Kufstein über die Felbertauernstraße nach Lienz und weiter über den Iselsberg ins Mölltal.
  • Nur von Mai bis Oktober: Über die Großglockner Hochalpenstraße: München - Kufstein - Pass Thurn - Mittersill - Bruck - Heiligenblut.
  • Über Udine, A2 Villach, A10 Spittal - Autobahnabfahrt Lendorf - Möllbrücke - über die B106 durch's Mölltal.
  • A2 über Klagenfurt nach Villach, A10 Spittal - Autobahnabfahrt Lendorf - Möllbrücke - über die B106 durch's Mölltal.
Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
Winter geöffnet
Kontakt
BÖHEIMKASA
Familie Asslaber
9844 HeiligenblutHohe Tauern - die Nationalpark-Region, Kärnten, Österreich
Lat: 47.034460000000
Long: 12.865280000000
+43 664 3544972

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von BÖHEIMKASA weitergeleitet.

Weiter
BÖHEIMKASA
Wetter