Biberalm - Bad Hofgastein, Gasteinertal, Salzburg, Österreich

Biberalm - Bad Hofgastein - Gasteinertal
Biberalm - Bad Hofgastein - Gasteinertal
Biberalm - Bad Hofgastein - Gasteinertal
Biberalm - Bad Hofgastein - Gasteinertal
Biberalm - Bad Hofgastein - Gasteinertal
Biberalm - Bad Hofgastein - Gasteinertal
Biberalm - Bad Hofgastein - Gasteinertal
Biberalm - Bad Hofgastein - Gasteinertal
Euer Gastgeber: Familie Maria Gruber-Lenz & Andreas Gruber
+43 6432 7438
Biberalm
Almhütte Regionstypische Hütte Almwirtschaft auf 1735m
Bad Hofgastein

Bewirtschaftete Hütte direkt am Salzburger Almenweg

Die Biberalm der Familie Gruber liegt auf 1735 m auf der westlichen Talseite von Bad Hofgastein, direkt am Salzburger Almenweg.

Die beliebte Alm bietet einen einmaligen Ausblick über das Gasteinertal und die umliegende Berge wie z.B. den Schuhflicker, Fulseck, Graukogel, Ankogel und Stubnerkogel. Die besonders liebevoll zubereitete Almjause stammt aus selbst erzeugten Produkten, frische hausgemachte Pofesen und Kuchen werden ebenfalls angeboten. Für die Kinder gibt es eine "kleine Biberalm", einen kleinen Spielplatz und natürlich auch ein paar Tiere zum Streicheln.

Viele Wege führen zur Biberalm...

Beispielsweise kann man das Auto beim Brandebengut oberhalb des Bahnhofs von Bad Hofgastein parken, von hier führt der gut beschilderte Weg vorbei an der Hubertuskapelle, danach entlang der Forststrasse zur Biberalm. Zu Fuß benötigt man dafür etwas weniger als 2 Stunden. Alternativ zur Forststrasse kann man auch einen herrlichen Waldwanderweg mit vielen Gedichten, den "Sepp Poesie Weg", wählen. Eine andere sehr schöne Variante ist die Wanderung ausgehend von der Mittelstation der Schlossalmbahn vorbei an der Fundneralm zur Biberalm. Auch für die Mountainbiker ist die Alm ein lohnendes Ausflugsziel und über die gute Waldstrasse sehr gut zu fahren.

Übrigens verbringen unsere Kühe, Kälber, Schafe und Schweine die "Sommerfrische" auf der Biberalm. Auf den Berghängen fressen sie sonnengetankte Kräuter und saftige Gräser, die der Milch und den daraus produzierten Produkten wie Butter und Käse ihre wertvollen Inhaltsstoffe geben.

Bewirtschaftet ist die Biberalm von Anfang Juni bis Mitte Oktober (witterungsabhängig). Am Brandebengut sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Gleich neben der bewirtschafteten Hütte steht separat eine Übernachtungshütte.

Die Übernachtungshütte neben der Biberalm bietet Platz für bis zu 8 Personen.

Ausstattung:

  • 1 Doppelbett und 2 Stockbetten
  • 1 kleines Lager (2 Matratzen)
  • 1 Bad mit WC und Dusche & 2 Waschbecken
  • Preis auf Anfrage

Achtung - diese Hütte wird nur für eine Übernachtung angeboten!

Urlaub im Gasteinertal:

Gestalten Sie Ihren Urlaub mit Action & Spaß oder Wellness und Entspannung. Erleben Sie unvergessliche Momente und prickelnde Glücksgefühle in der wunderschönen Bergwelt von Gastein im Salzburger Land. Sie erreichen bequem mit den Sommerbahnen den Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäeten, als auch die weltberühmte Alpentherme für Wellness und Entspannung.

In Gastein ist für jeden das Richtige dabei: Wandern, Radfahren, Trailrunning oder erholsame Stunden in einer der Thermen in Gastein verbringen und dabei von einem einzigartigen Ambiente zwischen Berg und Tal umgeben sein. Wer Körper, Geist und Seele in Einklang bringen möchte und der Hektik des Alltages entfliehen möchte, sollte einmal Yoga ausprobieren. Im Gasteinertal können Sie nicht nur Ihren Winterurlaub oder Sommerurlaub verbringen, sondern 365 Tage Urlaub genießen. 365 verschiedene Facetten, die Ihren Urlaub zum Erlebnis machen. Von Aktivurlaub bis hin zur alpinen Spa Auszeit.

Gastein zeigt sich zu jeder Jahreszeit von seiner eigenen, individuellen Seite. Die Angebote im Gasteinertal für Naturliebhaber und Aktive sind groß. Weit größer, als die meisten denken. Erleben Sie die facettenreiche Natur und wie weiße Landschaften zu farbenprächtigen Blumenwiesen werden.

Nehmen Sie sich Zeit und erkunden Sie Gastein und alles, was das Tal  zu bieten hat. Während im Winter frostige Minusgrade erreicht werden, herrscht im Sommer meist Freibad-Wetter. Genauso unterschiedlich wie die Jahreszeiten sind auch die Aktivitäten, die das Gasteinertal und die umliegende Bergwelt bieten. Skifahrer und Snowboarder tummeln sich im Winter auf den Bergen, Langläufer und Winterwanderer erkunden die Schneelandschaft im Tal. Im Sommer ist Gastein ein Mekka für Wanderer, Biker, und Golfer. Es gibt auch zahlreiche Sportarten, die Sie das ganze Jahr über betreiben können. Reiten, Tennis, Bogenschießen oder der Flug über den Bad Gasteiner Wasserfall sind unabhängig von Jahreszeiten und Wetter. Erkunden Sie das Gasteinertal und die attraktiven Möglichkeiten, die es zu bieten hat, für einen gelungenen Urlaub mit der Familie, Freunden und dem Partner.

Die Erlebnisberge Gasteins erkunden:

Almorama - das bedeutet Bergerlebnis im Gasteinertal. Für Familien und Abenteurer, für mutige Entdecker und Outdoor Fans. Verbringen Sie gerne Zeit an der frischen Luft gemeinsam mit Ihren Liebsten? Sei es, bei einer Wanderung entlang malerischer Wege oder bei tollen Ausblicken auf 2.000 Meter Seehöhe? Wenn man einen gewissen Nervenkitzel sucht oder einfach nur im Schatten der mächtigen Zirbenbäume liegen möchte, dann ist Gastein das perfekte Urlaubsparadies für Bergliebhaber. Auf den Almorama Bergen kommt jeder auf seine Kosten.

Im Zeitraum von Mai bis Oktober sind die Almorama Erlebnisberge mit den Bergbahnen besonders leicht zu erkunden. Tipp: Zu den Almorama Wanderschaukeltagen haben Sie zudem die Gelegenheit, die Berge Schlossalm und Stubnerkogel noch kräfteschonender zu entdecken. Die vier Erlebnisberge Fulseck, Schlossalm, Stubnerkogel und Graukogel warten bereits auf Sie!

Mit dem Auto:

Aus Ostösterreich kommend:

  • Nehmen Sie am besten die Westautobahn A1 bis zum Knoten Salzburg. Hier wechseln Sie auf die Tauernautobahn A10 Richtung Villach. Bei Bischofshofen (Knoten Pongau) fahren Sie  von der Autobahn ab und nehmen die Bundesstraße B311 Richtung Gasteinertal. In Lend verlassen Sie diese und erreichen Gastein. Die Bundesstraße B167 führt durch das Tal.

Aus Richtung München kommend:

  • Von Norden (über München) nehmen Sie die Autobahn A8 Richtung Süden. Nach der Grenze geht es weiter auf der Tauernautobahn A10 Richtung bis zum Knoten Pongau (Bischofshofen). Weiter auf der Bundesstraße B311 bis nach Lend. Hier geht die Abzweigung ins Gasteinertal (Bundesstraße B167).

Aus Richtung Innsbruck kommend:

  • Von Westen (über Innsbruck) fahren Sie auf der Inntalautobahn A12 Richtung Wörgl. Bei  der Abfahrt Wörgl Ost verlassen Sie die Autobahn und folgen der Bundesstraße B178 Richtung St. Johann in Tirol. Von dort fahren Sie auf der Bundesstraße B164 Richtung Fieberbrunn bis nach Saalfelden wo Sie auf die Bundesstraße B311 wechseln. Biegen Sie bei Lend rechts  ins Gasteinertal ab.

Von Süden kommend:

  • Von Süden (über Klagenfurt, Villach, Slowenien, Italien) nehmen Sie die Tauernautobahn A10 bis Spittal an der Drau. Fahren Sie zunächst auf den Bundesstraßen B100 und B106 bis nach Obervellach. Hier geht die Bundesstraße B105 nach Mallnitz zur ÖBB Autoschleuse Tauernbahn.

Mit dem Zug:

Die Tauernschleuse verbindet das Gasteinertal in Salzburg mit dem Mölltal in Kärnten. Egal, ob Sie die Durchfahrt im Vorhinein geplant haben oder kurzfristig einem Stau auf der Tauernautobahn A10 ausweichen wollen. Mit der ÖBB Tauernschleuse gelangen Sie sicher in Ihre Urlaubsregion Gastein. Die Autoüberstellzüge verkehren im 60 Minuten Takt, sowohl nach Norden, als auch nach Süden. Die kurze Fahrtdauer von 11 Minuten vergeht wie im Flug.

Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
Bewirtschaftet ist die Biberalm von Anfang Juni bis Mitte Oktober (witterungsabhängig).
Kontakt
Biberalm
Familie Maria Gruber-Lenz & Andreas Gruber
Breitenberg 155630 Bad HofgasteinGasteinertal, Salzburg, Österreich
Lat: 47.197516400000
Long: 13.089489100000
+43 6432 7438
+43 664 593 2045

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von Biberalm weitergeleitet.

Weiter
Biberalm
Wetter