St. Pöltner Hütte - Mittersill, Nationalpark Hohe Tauern, Salzburg, Österreich

St. Pöltner Hütte - Mittersill - Nationalpark Hohe Tauern
St. Pöltner Hütte - Mittersill - Nationalpark Hohe Tauern
St. Pöltner Hütte - Mittersill - Nationalpark Hohe Tauern
St. Pöltner Hütte - Mittersill - Nationalpark Hohe Tauern
St. Pöltner Hütte - Mittersill - Nationalpark Hohe Tauern
St. Pöltner Hütte - Mittersill - Nationalpark Hohe Tauern
St. Pöltner Hütte - Mittersill - Nationalpark Hohe Tauern
St. Pöltner Hütte - Mittersill - Nationalpark Hohe Tauern
St. Pöltner Hütte - Mittersill - Nationalpark Hohe Tauern
St. Pöltner Hütte - Mittersill - Nationalpark Hohe Tauern
Euer Gastgeber: Pächter Reinhold Hofmann
+43 6562 6265
St. Pöltner Hütte
Regionstypische Hütte Schutzhütte auf 2481m
Mittersill

Bergsteigerhütte im Alpinerlebnis Felbertauern

Kategorie I Hütte in der Granatspitzgruppe in den Hohen Tauern:

Das "höchste Haus der NÖ Landeshauptstadt St. Pölten" heißt Sie herzlich willkommen!

Die St. Pöltner Hütte liegt auf der Passhöhe des Felbertauerns, einem uralten Tauernübergang im Gemeindegebiet von Mittersill in Salzburg an der Landesgrenze zu Ostirol.

Die Schutzhütte - ausgezeichnet mit dem Umweltgütesiegel der Alpenvereine - bietet bis zu 65 Gästen eine Unterkunft. Auf den Hüttentisch kommen hausgemachte, einheimische Gerichte aus den Regionen Osttirol und Pinzgau sowie der "beste Apfelstrudel am Felbertauern" und verschiedene Gerichte für Vegetarier. Der Hüttenwirt kocht persönlich!

Die Hauptanstiege zur Hütte auf markierten Wegen erfolgen von der Salzburger Seite (Norden) von Hintersee (1.313 m) im Felbertal südlich von Mittersill und von der Osttiroler Seite (Süden) vom Matreier Tauernhaus (1.515 m) am Beginn des Gschlößtales und nehmen je nach Routenwahl ca. 3 bis 4 Stunden in Anspruch.

Eine Hütte mit Tradition:

Eigentümer der St. Pöltner Hütte ist die Sektion St. Pölten des Österreichischen Alpenvereins. Die 1922 eröffnete St. Pöltner Hütte wurde 1993 großzügig erweitert und die Energieversorgung durch Verwendung von Alternativenergie sichergestellt. Es entstand ein einfaches, aber schmuckes Bergsteigerheim und der Begriff des "höchsten Hauses der NÖ. Landeshauptstadt St. Pölten" wurde geprägt. 2011 wurde eine neue Fotovoltaikanlage für eine autarke Stromversorgung installiert. 2012 folgte die Errichtung einer neuen Wasserversorgungsanlage und einer biologische Kläranlage. Die Hüttenversorgung mit Lebensmittel und Brennstoffen kann auch heute nur mittels Hubschraubertransportes oder auch am Rücken des Hüttenwirts durchgeführt werden.

Wichtige Informationen für die Planung Ihres nächsten Bergerlebnisses:

Die St. Pöltner Hütte ist von Mitte Juni bis Ende September bewirtschaftet. Bitte beachten Sie, dass bei einem markanten Wintereinbruch frühere Schließungszeiten möglich sind. Bei Unsicherheit bitte um vorherige Kontaktaufnahme mit dem Hüttenwirt! Während der laufenden Saison sind wir über das Hütten-Telefon +43 6562 6265 erreichbar, außerhalb der Saison über die angegebene Mobilnummer! Während der Wintersaison ist die St. Pöltner Hütte geschlossen!

Sollten Sie weitere Fragen zur Touren-Planung haben, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Die St. Pöltner Hütte bietet folgende Übernachtungsmöglichkeiten in Zimmerlagern und Betten:

  • 4 Doppelzimmer
  • 1 Dreibettzimmer
  • 1 Vierbettzimmer
  • Matratzenlager für 50 Personen, teilweise getrennt
PreiseMitgliederNichtmitglieder
Doppelzimmer € 17,00 / 44,00€ 30,00 / 57,00
Dreibettzimmer€ 14,00 / 41,00€ 27,00 / 54,00
Vierbettzimmer€ 14,00 / 41,00€ 27,00 / 54,00
Lagerplatz€ 11,00 / 38,00€ 21,00 / 48,00

Die Preise verstehen sich pro Person und Nacht exkl. Frühstück/ inkl. HP! Die Halbpension beinhaltet Frühstück und Abendessen (Suppe, Haupt- und Nachspeise).

Wichtige Information: Sollten getätigte Reservierungen berechtigt nicht in Anspruch genommen werden, möge dies unbedingt telefonisch mitgeteilt werden! Sie erleichtern dadurch die Platz- und Speisenkalkulation. Wir bitten Sie Reservierungen bzw. Reservierungsanfragen (wegen schlechten Internet-Empfangs) telefonisch durchzuführen! Der Winterraum ist nur mit AV-Schlüssel zugänglich (erhältlich bei den AV-Sektionen).

Die St. Pöltner Hütte ist Tagesziel und Ausgangspunkt von Rundwanderungen, Bergtouren und hochalpinen Hüttenübergängen im Angesicht des Großvenedigers. Seit ihrer Eröffnung ist die St. Pöltner Hütte ein wichtiger Stützpunkt auf dem Weg zu den benachbarten Hütten Rudolfshütte und Prager Hütte. Die großartige Weganlage, der St. Pöltner Ostweg (fertiggestellt 1911) und der St. Pöltner Westweg (fertiggestellt 1925) ist das Ergebnis einer alpinhistorischen Glanzleistung und besteht noch heute.

Tourenmöglichkeiten:

  • Messelingkogel (2.694 m), Gehzeit: 01:30 Std., leicht
  • Hochgasser (2.922 m), Gehzeit: 02:00 Std., leicht
  • Tauernkogel (2.989 m), Hochtour, Gehzeit: 01:30 Std., schwer
  • Hörndl (2.852 m), Gehzeit: 02:30 Std., mittel

Hüttenübergänge:

Der Übergang zur Prager Hütte (2.796 m) erfolgt über den St. Pöltner Westweg, Gehzeit: ca. 8 Std. Die Fürther Hütte (2.201 m, DAV) erreichen Sie über den St. Pöltner Westweg und Sandebentörl in ca. 6 Std. Zum Berghotel Rudolfshütte (2.315 m) gibt es 2 Varianten:

  • St. Pöltner Ostweg: Hochgebirgs- und Gipfeltour mit Gletscherüberschreitung, Gehzeit: ca. 10-14 Std. Aufgrund der Länge ist ggf. eine Übernachtung in der offenen Karl-Fürst-Hütte einzuplanen.
  • Venediger-Höhenweg: leichtere, aber gleich lange Tour mit Gletscherüberschreitung, auch hier ist eine Übernachtung in der Karl-Fürst-Hütte einzuplanen!

Entfernung zu den Nachbarhütten:

  • Matreier Tauernhaus (1.512 m), Gehzeit: 03:00 Std.
  • Grünseehütte (2.235 m) Gehzeit: 02:30 Std.
  • Karl-Fürst-Hütte (2.629 m) Gehzeit: 07:00 Std.
  • Berghotel Rudolfshütte (2.311 m) Gehzeit: 11:00 Std.
  • Neue Fürther Hütte (2.201 m) Gehzeit: 04:30 Std.
  • Neue Prager Hütte (2.796 m) Gehzeit: 06:00 Std.

Mit dem Auto:

Den Wanderstartpunkt Matreier Tauernhaus erreichen Sie von Salzburg aus in ca. 2 Stunden (155 km) über die A10 Ausfahrt Pongau, die Pinzgauer Straße B311, die Mittersiller Straße B168 und Felbertauern Straße B108.

Mit dem Bus:

Zur umweltfreundlichen Anreise zum Matreier Tauernhaus stehen die Nationalpark-Wanderbusse zur Verfügung.

Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
Mitte Juni bis Ende September
Kontakt
St. Pöltner Hütte
Pächter Reinhold Hofmann
Oberfelben 375730 MittersillNationalpark Hohe Tauern, Salzburg, Österreich
Lat: 47.157578000000
Long: 12.495634000000
+43 6562 6265
+43 664 6336120

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von St. Pöltner Hütte weitergeleitet.

Weiter
St. Pöltner Hütte
Wetter