Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten, Dolomiten, Südtirol

Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten - Dolomiten
Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten - Dolomiten
Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten - Dolomiten
Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten - Dolomiten
Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten - Dolomiten
Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten - Dolomiten
Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten - Dolomiten
Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten - Dolomiten
Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten - Dolomiten
Schutzhaus Tschafon - Tiers am Rosengarten - Dolomiten
Euer Gastgeber: Familie Lunger
+39 347 813 1152
Schutzhaus Tschafon
Bewirtschaftete Hütte Regionstypische Hütte Schu... auf 1737m
Tiers am Rosengarten

Urige Berghütte im Naturpark Schlern-Rosengarten

Das familiengeführte Schutzhaus mit Restaurant und Zimmern liegt in sonniger Panoramalage zwischen der Seiser Alm, dem imposanten Schlern und dem sagenumwobenen Rosengarten.

  • Ideale Einkehrstätte für hungrige Wanderer auf der Suche nach nahrhaften und köstlichen Spezialitäten der Südtiroler Küche - mit frischen und natürlichen Zutaten zubereitet,
  • wo Tradition und Urigkeit erhalten geblieben sind,
  • Natur genießen in einer Kulisse, die den Atem verschlägt,
  • leicht erreichbar über aussichtsreiche Wanderwege von Tiers am Rosengarten, Völs am Schlern, Ums und vom Völser Weiher.

Seit mehr als 60 Jahren wird das Schutzhaus Tschafon liebevoll von unserer Familie bewirtschaftet und ist für das gute Essen und die persönliche Betreuung beliebt und bekannt.

Unsere Gäste genießen hier oben nicht nur den atemberaubenden Panoramablick auf die umliegenden Berggipfel des Rosengartens, der Vajolet Türme, des Schlerns und des Latemars, sondern auch die köstlichen Gerichte der Südtiroler Küche, die wir mit frischen Kräutern verfeinern. Alles was hier oben aufgetischt wird, wird von uns stets frisch zubereitet. Unsere Kühe liefern frische Milch, die uns für die Herstellung von selbst gemachter Almbutter, Quark und Joghurt dient. Schmackhafte Kresse, Radieschen, Rote Beete und Salate wachsen prächtig in unserem hauseigenen Biogarten, Wildkräuter, Beeren, Pilze etc. sammeln wir in der umliegenden Natur. Je nach Jahreszeit verarbeiten wir Brennnesseln, Guten Heinrich, Löwenzahn und Bärlauch.

Bernadette und Sohn Michael zaubern Ihnen in der Küche regionale Spezialitäten, wie das allseits bekannte und beliebte Brennnessel-Spinatomelette "Guater Heinrich", "Frischkas mit Kreiter", "Knedl mit Kress und Rucola", "Goggelen mit Eartepfl" oder a "guate Gerstsupp". Neben zahlreichen anderen Köstlichkeiten, sind die frischen Biosalate aus Josef’s Gemüsegarten nicht zu vergessen und zum krönenden Abschluss gibt es noch einen "Schmorrn mit Grant‘n" (Kaiserschmarrn mit Preiselbeeren), der mit viel Liebe auf offenem Holzfeuer zubereitet wird.

Georg und seine Frau Barbara geben Ihnen gerne Auskunft über unsere Gerichte und servieren Ihnen dazu unseren selbstgemachten Holunderblüten- und naturtrüben Apfelsaft, gute Weine aus der Region, aber auch besondere Tropfen und Schaumweine.

Das Schutzhaus Tschafon ist der ideale Ausgangs- oder Endpunkt für Ihre Hüttenwanderungen oder diverse Tagestouren in einer der faszinierendsten Bergwelten Südtirols. Der älteste Naturpark Südtirols, Schlern-Rosengarten, begeistert seine Besucher mit einer reichen Flora und Fauna und ist umgeben von dem kantigen Gestein der Dolomiten, UNESCO Weltnaturerbe. Nachdem Sie das sagenumwobene Alpenglühen von König Laurins Rosengarten bewundert haben, können Sie das romantische Hüttenflair bei Kerzenschein in unseren einfachen Zimmern in vollen Zügen genießen, die Stille der Natur und die atemberaubenden Berge auf sich wirken lassen und zur Ruhe kommen.

Erleben Sie in unserem Schutzhaus Tschafon, fern ab von Trubel und Luxus, Momente der Ruhe und Idylle, uriges Wohnen in und mit der Natur, umgeben von einer besonderen Atmosphäre, die Ihnen Raum fürs Rasten und Sein bietet - inmitten der traumhaften Dolomiten.

Das Einfache und das Urige von Einst spiegeln sich in unseren Zimmern wieder. Strom gibt es hier nicht, stattdessen verbreitet eine Kerze ein warmes Licht und sorgt für ein einzigartig romantisches Hüttenflair. Ein modernes Badezimmer werden unsere Gäste bei uns auch nicht finden, zum Waschen dient in jedem Zimmer, wie anno dazumal, eine traditionelle Waschschüssel. Allerdings gibt es die Möglichkeit unsere erfrischende Freiluftdusche unter dem "Hollerbusch" zu benützen und dabei die klare Bergluft auf über 1700 m einzuatmen.

Wir verfügen über mehrere bodenständig eingerichtete Zweibett- und Dreibettzimmer. Sie können selbst entscheiden, ob Sie in Ihrem Hüttenschlafsack schlafen oder lieber Bettwäsche von uns erhalten möchten. In jedem Falle sorgen die ruhigen und dunklen Nächte bei uns für einen tiefen und friedlichen Schlaf. Am Morgen werden Sie gut erholt von den ersten Sonnenstrahlen geweckt und das einzige was Sie hören, ist das Erwachen der Tiere und das Läuten der Kuhglocken auf der Wiese.

Das ausgiebige Hüttenfrühstück, bestehend aus Kaffee, Tee, selbst gemachten Marmeladen, verschiedenen Brotsorten, Speck und Käse und natürlich hausgemachter Almbutter, verleiht unseren Gästen Kraft und Energie für die bevorstehende Wanderung.

Sommerpreise 
Bettwäsche inkl. Frühstück pro Person/Tag€ 43,00
Hüttenschlafsack inkl. Frühstück pro Person/Tag€ 37,00
Hund  pro Tag (ohne Futter)€ 5,00

Halbpension und Kinderpreise auf Anfrage.

Ausflüge im Wanderparadies Naturpark Schlern – Rosengarten

Die Tschafon Hütte ist der ideale Ausgangs- oder Endpunkt für diverse Wanderungen in den überwältigenden Dolomiten Südtirols, UNESCO Weltnaturerbe. Das Schutzhaus befindet sich am Fuße des Rosengartens und somit in einer idealen Lage um unzählige Wanderungen und Touren zu unternehmen. Das Schutzhaus Tschafon bietet sich auch perfekt für einen Tagesausflug an. Zahlreiche Wanderwege wie beispielsweise von Tiers am Rosengarten, Völs am Schlern, Ums und vom Völser Weiher führen zu unserem Schutzhaus, das sowohl für Familien als auch für Bergsteiger und Wanderer, die Ruhe und Erholung in der Stille der Natur suchen, ein beliebtes Ausflugsziel ist.

Wir haben für Sie einige Wandervorschläge unterschiedlicher Dauer und mittleren bis anspruchsvollen Schwierigkeitsgrades zusammengestellt, wie sie am besten und schönsten unsere Hütte erreichen, auf unserer Webseite finden Sie sämtliche Daten zu diesen Wandervorschlägen:

  • Von Tiers (Weißlahnbad) zur Tschafonhütte, Gehzeit 1.30 Stunden*
  • Rundwanderung über Schönblick, Gehzeit 3.30 Stunden
  • Vom Völser Weiher zur Tschafon-Hütte, Gehzeit 3.50 Stunden
  • Überquerung der Hammerwand, Gehzeit 5.30 Stunden

*Direkter Zustieg zur Tschafonhütte: Ausgangspunkt ist Weißlahnbad, eine Ortschaft oberhalb von St. Zyprian-Tiers, in der es zahlreiche kostenlose Parkplätze gibt. Der Weg Nr. 4A führt leicht ansteigend über die Forststraße zum Wuhnleger, einer Weide mit einem kleinen Weiher, in dessen Wasser sich die Gipfel des Rosengartens und die Vajolet-Türme spiegeln (beliebtes Fotomotiv). Am Nordhang beginnt der Weg Nr. 4, der zu einer Weggabelung mit einem Holzkreuz führt. Der bequeme Fussweg ist landschaftlich sehr faszinierend. Immer wieder gibt es Sitzbänke zum Verschnaufen, von denen man den atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Berggipfel und auf das Tierser Tal genießen kann. Der letzte Wegabschnitt führt durch einen Latschenkieferwald bis zur Tschafon-Hütte.

Tipp: Vom Schutzhaus erreicht man in nur 20 Minuten die nahegelegene Völseggspitze, einen Felsvorsprung mit zwei Panoramaterrassen, von denen man einen unvergleichlichen Blick auf die Brentagruppe, die Gletscher des Adamello, das Ortlermassiv, die Ötztaler und Stubaier Alpen, den Rosengarten, den Latemar, das Weiß- und Schwarzhorn genießen kann.

Das Schutzhaus Tschafon ist über aussichtsreiche Wanderwege von Tiers am Rosengarten, Völs am Schlern, Ums und vom Völser Weiher erreichbar. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, ist beispielsweise der Parkplatz in Weißlahnbad, oberhalb von St. Zyprian (Tiers) ein beliebter Ausgangspunkt. Hier können Sie Ihr Fahrzeug kostenlos und auf unbegrenzte Zeit abstellen und sich sorglos zu unserer Hütte aufmachen.

Von Bozen aus erreichen Sie den Wanderausgangspunkt Weißlahnbad in ca. 1 Autostunde (50 km). Sie fahren über die SS508 - Via Statale 12 bis - Breiener Straße über Blumau St. Georg Str. bis zur Via S. Cipriano in Tiers und folgen dieser bis zum Parkplatz.

Öffnungszeiten
Sommer geöffnet
22.04.2018 - 04.11.2018
Kontakt
Schutzhaus Tschafon
Familie Lunger
Weißlahn 4339050 Tiers am RosengartenDolomiten, Südtirol
Lat: 46.480680000000
Long: 11.530704000000
+39 347 813 1152

Wenn Du auf "Weiter" klickst wirst Du zum Buchungstool von Schutzhaus Tschafon weitergeleitet.

Weiter
Schutzhaus Tschafon
Wetter